Annik Honoré erlag ihrer Krankheit

Gestern bekamen wir die Meldung, dass Annik Honoré nach einer ernsthaften Erkrankung im Alter von 56 Jahren verstorben ist.

an2
Der ein oder andere kann nun vielleicht mit dem Namen nicht viel anfangen. Annik war 1980 die Freundin von Joy Division Sänger Ian Curtis, welcher allerdings die Beziehung beendete, nachdem seine Frau Deborah ihm auf die Schliche gekommen ist.
Die Belgische Journalistin und Musik-Promoterin hat sich immer im Hintergrund gehalten, hat jedoch grundlegende Weichen unserer heutigen Szene mit gelegt. So hat sie unter anderem das Record-Lable Les Disques Du Crepuscule mitbegründet und richtete 1981 das erste Konzert von Front 242 im Plan K in Brüssel aus.
Dass Musik eines der wichtigsten Dinge in ihrem Leben war, sagte sie auch 2007 in einem grossen Magazin:

„I love the music by Front 242 and the Belgian scene in general with bands like Deus, Zita Swoon and Daan but also Soldout, Jeronimo, Austin Lace, Superlux, Buscemi, Girls in Hawaii and so on.“

Wir sprechen ihrer Familie und ihren Freunden unser größtes Bedauern über diesen Verlust aus.
Ruhe in Frieden Annik.

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton