Area 4 Festival - Bühne
Area 4 Festival (Bühne)

Area 4 Festival – Mitfahrbörse und Anfahrt

Area 4 Festival - Bühne
Area 4 Festival-Bühne

Das Area 4 Festival vom 20. – 22. August auf dem Flugplatz Borkenberge bei Lüdinghausen ist auch in diesem Jahr wieder Anlaufstelle für ca. 20.000 Rockmusikfans.  Zum Line-Up gehören neben Billy Talent, Blink-182 und Placebo auch Bela B., Queens Of The Stone Age und WIZO.

Da der Zeitpunkt der Anreise immer näher rückt und nun für die meisten die heiße Planphase anläuft, hat der Veranstalter FKP Skorpio für alle Besucher eine Mitfahrbörse eingerichtet und einen Anfahrtsplan erstellt, damit auch wirklich jeder den Weg zum Festival findet.

Vom Bahnhof in Dülmen aus starten von Donnerstag bis Montag immer wieder Shuttlebusse zum Festivalgelände und zurück zum Bahnhof, die in Stoßzeiten halbstündig fahren.
Die Zeiten und weitere Infos zum Shuttleverkehr können auf der Homepage nachgelesen werden.

Für alle, die sich auf der Fahrt mit Gleichgesinnten schon einmal einstimmen wollen oder einfach nur Portemonnee und/oder Umwelt schützen wollen, gibt es eben die Mitfahrbörse, bei der man sich als Fahrer oder Mitfahrer melden kann.

Wenn dann die Anreise geregelt ist, heißt es dann: Einkäufe erledigen, Zelt und Campingstuhl unter den Arm geklemmt und ab nach Lüdinghausen!

About Prinzessin Amok

Prinzessin Amok, die "Miss Rolleyes" des WWW. Meine Interessen....mhmmm...da muss ich etwas überlegen. Auf jeden Fall weit gestreut. Ich höre gerne EBM, Darkwave und andere (meist elektronische) Musik, am liebsten früheres Zeug wie The Cure, Nitzer Ebb, The Smiths, Siouxsie & The Banshees oder Depeche Mode. Gerne auch neueres (And One, Combat Company, Grendel, Combichrist etc.). Metal in Form von Slayer, Overkill, Iron Maiden und Cripper - immer gerne. :)

Check Also

NCN12 - Nocturnal Culture Night 2017

Preview: NCN 12 – Nocturnal Culture Night 2017

Round 12! Vom 8. bis 10. September 2017 lockt das 12. NCN Festival wie gewohnt …

  • Ich freue mich echt schon riesig auf das Festival! Die letzten Jahre war es immer der Höhepunkt des Jahres. Auch die Bands sind in diesem Jahr wieder einmal der absolute Wahnsinn.