Gothic

Coronatus – Fabula Magna (Review und Kritik)

„Alle Jahre wieder“, und so auch am 18.12.2009, melden sich Coronatus mit einem neuen Album zurück. Das mittlerweile dritte Album der Gothic-Metaller mit dem Titel „Fabula Magna“ widmet sich den verschiedensten Legenden, Sagen und Mythen, die von den zwei Frontsängerinnen und den zugehörigen fünf Musikern gestaltet und vertont wurden. Da könnte in einem die Frage aufkommen: „Was ist schlimmer als Female-Fronted-Metal?“ Falsch, die Kombination von klassischem Operngesang und rockiger Frauenstimme hat sich bei Coronatus als Erfolgskonzept …

Read More »

Gruenewald – II (Review und Kritik)

Anfang der 70er war es bei einigen, überwiegend von der britischen Insel stammenden Bands üblich, ihre Alben nicht zu benennen, sondern schlicht zu beziffern. Der Grund, warum Gruenewald, welches das Solo-Betätigungsfeld Christian Kolfs (Valborg, Woburn House, Island) darstellt, dieser Tradition ebenso nachgeht, ist nicht leicht zu deuten. Steht jedes Album als Monolith einfach für sich und braucht keinen Titel, oder ist die lyrische Gesamt-Komponente nur Nebensache? Eines ist jedenfalls klar, Zeitgeister hat es wieder geschafft, ein …

Read More »

Woodland Choir – Nach 7 Jahren Ruhe geht es mit neuem Album weiter

Nach nun mehr als 7 Jahren stille gibt es Neuigkeiten von der Ambiente und Folk Band Woodland Choir. Erste Lebenszeichen hatte man kürzlich durch die Veröffentlichung eines Songs auf dem kostenlosen In Autumnal 2009 Sampler wahr nehmen können. Doch nun meldete sich der Ungare Attila Bakos auf seiner eigenen Webseite wieder zu Wort.

Read More »

The Shock Project – Charly (Review und Kritik)

Gerade erst im Februar dieses Jahres gegründet, stellen The Shock Project ihre erste Single „Charly“ vor. Und das auch gleich in zwei Sprachen. Auf der Myspace-Seite der Band wird dieser Song als „gereifte, erwachsene Musik, die sich irgendwo im Spannungsfeld von gutem altem Gothicrock, melodisch düsterem Wave, progessivem Indie und emotionalen Alternative bewegt“ beschrieben. Hören wir uns das Ganze doch mal genauer an.

Read More »

Monozid – Say Hello To Artificial Grey (Review und Kritik)

Jetzt ist Schluss mit Kaspermucke. Und Augen zu. Jetzt kommt ganz großes Melancholiekino: Von, na, wer hätte es gedacht, Melancholie bis hin zu Resignation bis hin zu einem kleinen Fünkchen Hoffnung bieten Monozid das, was mir bei vielen Bands, die sich heutzutage „Gothic“ schimpfen, fehlt: Tiefe. Authenzität. Leiden. Ein kleines Lichtchen im Dunkel. Welcher der ungeiligen Eisbecher und Blutegel kann das bitteschön bieten?  Richtig. Keiner. Schon allein, weil bei den beiden erstgenannten die grausigen Rammstein-Riffs jede …

Read More »

The Vision Bleak – Listening Session

Die deutsche Gothic-Metal Band „The Vision Bleak“ veranstaltet für ihr kommendes Album „Set Sail To Mystery“ eine exklusive Pre-Listening Session am 02. Januar 2010 in Berlin. Die Band wird natürich ebenfalls anwesend sein, so dass ihr sie mit euren Fragen löchern, oder einfach mit ihnen quatschen könnt. Zudem gibt es für alle Anwesenden noch ein kleines extra TVB-Gimmick.

Read More »

Voodoo Church – Eminence of Demons (Review und Kritik)

Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück. Das wussten schon Die Ärzte. In der Hölle muss jedenfalls sehr wenig Platz gewesen sein, denn auch Voodoo Church sind nach einer langen Phase des Tot seins – immerhin sind seit der legendären Debüt-EP (1982) und dem ersten Album „Unholy Burial“ (2006) ein paar Jährchen vergangen – wieder zurück unter den Lebenden Untoten, wieder mit Gründungsmitglied Rob Reimer, der von Voodoomeisterin …

Read More »

HIM streamen Heartkiller online

Ab heute könnt ihr euch auf der Myspace Site von HIM den neuen Song „Heartkiller“ des bevorstehenden Albums anhören. Das neue Werk hört auf den Namen „Screamworks: Love In Theory And Practice“ und soll am 12. Februar 2010 erscheinen. Mehr Infos zur neuen Scheibe, wie Trackliste und Cover findet ihr im folgenden Bericht auf SN.

Read More »

Gewinnspiel Aeternitas – Rappacinis Tochter Highlights

Musicals wissen seit jeher zu begeistern und eine rege Nachfrage sichert immer weitere Projekte, die die geneigten Hörer begeistern wollen. So entstand auch das Musikal Rappacinis Tochter, basierend auf einer Geschichte von Nathaniel Hawthorne. Wie bei jedem guten Musikal kommt es natürlich auch hier sehr auf die musikalische Untermalung an, und diese ist wahrlich erstklassig von Aeternitas inszeniert(wir berichteten hier und hier)!  Damit auch ihr dieses großartige Stück genießen könnt, verlosen wir in Zusammenarbeit mit der …

Read More »

Left Spine Down – Fighting For Voltage (Review und Kritik)

Auf ein neues: Die Künstler der heutigen Rezension experimentell angehauchter Musik heißen Left Spine Down. Vorsicht, Verwechslungsgefahr: Wer LSD konsumiert, ist also nicht in jedem Fall ein Fall für die KriPo Drogendelikte. Wir reden hier von vier Musikern, darunter Jeremy Inkel (Front Line Assembly), kAINE D3L4Y, Matt Grivan und Tim Hagberg. Zusammen machen die genannten Musiker „Vancouver Cyberpunk“ – eine Mischung aus Punk, Metal, Industrial und Electronica.

Read More »