Gothic Rezensionen

REVIEW: QNTAL 26.9.2015 Live im K17 Berlin

Endlich war es soweit, es war der 26.9.2015, der Tag, an dem „Qntal“ im K17 Berlin ein Konzert gaben 🙂 Als wir gegen 20:00 Uhr den K17 Club betraten, war es aussergewöhnlich still. Die ersten Gäste kamen und statteten auch gleich dem Merch Stand einen Besuch ab. Allmählich füllte sich die Bar, man traf Freunde und wartete auf das Konzert. Punkt 21:00 Uhr war es dann endlich soweit. Qntal gingen in Richtung Bühne und Michael Popp …

Read More »

Rezension: Stahlmann – CO2

Lange haben die sündigen Silberling-Fans nun auf das Erscheinen der neuen CD warten müssen. Die Band hat sich komplett neu strukturiert und Neil und Nik haben Stahlmann verlassen und gehen nun ihrem eigenen Projekt Erdling nach. Dafür haben Frank, Max und Johannes die Band nun bereichert und rocken zusammen mit Mart und Ablaz die Bühne. Aber macht sich das nun auch im Sound bemerkbar? Der neue Einfluss? Die neue Inspiration?

Read More »

Rezension: Oomph – XXV

Ich kann mich noch gut erinnern, als einer ihrer ersten Erfolge, Ich Bin Der Neue Gott , durch die Szene-Clubs ging und auf keiner Party gefehlt hat. Viele Jahre sind seither ins Land gezogen, vieles hat sich getan bei Oomph. In der Szene absolut angesehen, landeten sie sogar in den Charts, viele Alben und Auftritte sind ins Land gezogen. Auch einige Kritiken mussten sie einstecken und haben trotz allem ihrem eigentlichen Stil nicht aus den Augen …

Read More »

Rezension: Lord Of The Lost – Full Metal Whore EP

  Sie sind anders, passen in keine Schublade und wer ihre Musik, ihre Symbiose zwischen Text und Musik, zwischen harten Riffs und melodiösem Klang, ihren Ausdruck über Glück und Leid nicht versteht, sollte in der Tat die Finger von Lord Of The Lost lassen. Kaum eine andere Band schafft innerhalb eines halben Jahres eine solche Grätsche zwischen orchestralen, feinfühligen, melancholischen, klassischen Klängen und skrupellosen, knallharten, kompromisslosen Sound, der den Kopf nicht mehr ruhig halten lässt.

Read More »