Dark News stellt vor: Implosion Circle – Wenn moderner Thrash Metal flüssig sprudelt…

Implosion_Circle_bandHinter diesem Bandnamen befinden sich vier restlos ambitionierte Schweizer Musiker, die sich voll und ganz der betont modernen, groovigen Variante des Thrash Metal verschrieben haben. Doch trotz aller prächtig drückenden Schwere bricht der durch und durch dynamische Sound des Vierers mitsamt bestechend raffinierter Gitarrenarbeit enorm flüssig aus den Boxen!
Nach einer erzwungenen Pause im Jahr 2011/2012 (Militär, Auslandaufenthalte etc.) hat sich die Band dazu entschlossen, dass es wieder an der Zeit ist, die Fans mit neuer Musik zu versorgen.
Nach langer und intensiver Arbeit veröffentlichten IMPLOSION CIRCLE im August 2013 die komplett in Eigenregie produzierte EP „The Angry And Enraged“:
Rückblick:
2006 gegründet, hat sich die Band, bestehend aus Michi Maierhofer, Philipp Dublanc, Manuel Wiget und Mischa Blaser, sehr schnell in die lokale Metalszene integriert.
Nach einer kurzen Anfangsphase, in der zunächst ein paar kleinere Gigs auf dem Programm standen, stellten sich schon bereits knapp ein Jahr später die allerersten nennenswerten Erfolge für die eidgenössischen Metaller ein.
Durch den verdienten Sieg an einem großen Band-Contest konnten IMPLOSION CIRCLE schon bald ein erstes Album aufnehmen. Implosion_Circle_EP
Im April 2009 erschien dann das gelungene Erstlingswerk „Man Of Contradiction“.
Es folgten diverse Auftritte für IMPLOSION CIRCLE in den bekanntesten Clubs der Zentralschweiz, unter anderem als Support Act von CATARACT.
Bespielt wurden aber auch diverse Open Airs sowie der eine oder andere Band-Contest.
Durch die vielen Auftritte, aber auch den guten Kontakt zu anderen Schweizer Metal-Bands, konnten sich IMPLOSION CIRCLE schon früh einen guten Ruf in der Szene erarbeiten.
IMPLOSION CIRCLE – LINE-UP:
Michi Maierhofer | Voc & Guitar
Manuel Wiget | Bass
Philipp Dublanc | Guitar
Mischa Blaser | Drums
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von metalmessage

About >Redaktion<

Dieser Beitrag wurde entweder offiziell von mehreren Mitgliedern aus unserer Redaktion verfasst oder stammt von einer ehemaligen Redakteurin bzw. einem ehemaligem Redakteur. Mehr zu unserem Team findet ihr bei "über uns" & "sei dabei".

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton