Dark-News proudly presents: „Schwarzer Engel“ im Interview!

 

Ganz exklusiv hier für Euch, meine Lieben, stellt sich der sympathische Musiker „Schwarzer Engel“ meinen Fragen! Ich hatte Euch ja schon ausführlich über Ihn bzw. die Band in der Bandvorstellung erzählt (http://www.dark-news.de/?s=schwarzer+engel) , jetzt lernt Ihr ihn besser kennen. 🙂

Kleine Eule: Vorab vielen Dank für die Möglichkeit des Interviews.

Dave Jason : Gerne.

Kleine Eule: Mir ist aufgefallen, dass sich das erste Album doch sehr von den beiden Nachfolgern unterscheidet. Beim Hören des ersten Albums kam meine Assoziation zu „Nachtblut“ – wohingegen ich beim aktuellen Album sehr stark an ASP denken musste. Das ist ja ein ziemlicher Sprung. Wie kam es zu diesem hörbaren Stilwechsel? War es überhaupt ein bewusster Sprung?

Dave Jason: SCHWARZER ENGEL hat sich noch nie an irgendwelche Genre-Grenzen gehalten, weshalb die Musik sehr vielschichtig bleibt. In meiner Musik treffen Dark Metal, Symphonic & Gothic Metal, NDH, Industrial und Dark Wave-Elemente aufeinander. Von einem Sprung oder Stilwechsel zwischen den Alben kann man deshalb glaube ich nicht wirklich reden. SCHWARZER ENGEL entwickelt sich eher von Album zu Album weiter.

Kleine Eule: Gibt es jemanden, der Dich in Deiner Jugend (und auch später) musikalisch sehr beeinflusst hat?

Dave Jason:Ozzy Osbourne, Mozart, Bach und die musikalischen Wandlungen meines Bruders.

Kleine Eule: Gab es einen Grund dafür, warum Du „SCHWARZER ENGEL“ als Soloprojekt angegangen bist? Arbeitest Du lieber allein oder ergab es sich einfach nicht? Hast Du niemanden gefunden, der Deine Vorstellungen teilte und darum das „Solo“?

Wie hast Du dann die anderen Bandmitglieder gefunden, die Dich auf Liveauftritten begleiten?

Dave Jason: Ich genieße es sehr, meine Musik komplett selbst zu komponieren. Ich kenne die musikalischen Kompromisse, die man in einer gleichberechtigten Band eingehen muss und habe mich deshalb entschieden, SCHWARZER ENGEL von Anfang an als Soloprojekt aufzuziehen. Gefunden hätte ich wahrscheinlich schon jemanden, aber es gibt einen wahren Spruch dem ich mich verschrieben habe: Wenn du etwas richtig machen willst und es selbst kannst, dann mach es auch selbst!

Kleine Eule: Wo möchtest Du mit Deiner Musik hin – was und vor allem wen möchtest Du erreichen – was wäre Dein Traum?

Dave Jason:Mal schau`n wo die Reise noch so hinführt… Ich lasse mich vom Leben und der Musik leiten. Natürlich wäre es mein Traum am Ende ganz oben zu stehen. Ich freue mich deshalb über jeden neuen Fan der sich mit SCHWARZER ENGEL beschäftigt und meine musikalischen Visionen versteht. Die heutige Mainstream-Gesellschaft ist nämlich leider zu einer Wegwerf-Gesellschaft mutiert, die sich mit kaum mehr etwas eingehender beschäftigt. Dem muss man finde ich entgegenwirken.

Kleine Eule: Welches von Deinen Liedern ist Dein persönliches Lieblingslied? Was hörst Du privat für Musik?

Dave Jason: Das wechselt täglich… „Geister und Dämonen“ ist gerade aber mal wieder weit oben auf der Liste. Privat höre ich alle möglichen und „unmöglichen“ Arten an Rock, Metal und Goth-Metal. Oftmals zur Entspannung auch gerne Dark Wave.

Kleine Eule: Woher nimmst Du die Inspiration für Deine Musik?

Dave Jason: Mich inspirieren andere Künstler und Bands, Filme, das Leben und die Natur.

Kleine Eule: Was machst du, wenn du mal Freizeit hast?

Dave Jason: Böse Menschen in der Hölle schlachten und Jungfrauen häuten natürlich, was denkst du denn? (lacht)

Kleine Eule: Was ist in nächster Zeit geplant?

Dave Jason: Ab sofort steht erst einmal unsere Deutschland-Tour mit EISREGEN und DEBAUCHERY an, den Winter über werde ich in Neuseeland verbringen um mich danach frisch inspiriert wieder dem Komponieren neuer Werke zu widmen.

Kleine Eule: Vielen lieben Dank für Deine Zeit und dafür dass Du uns Frage und Antwort gestanden hast. 🙂

Dave Jason: Gerne doch!

Abschließend muss ich nochmal wirklich sagen, dass es eine Ehre für mich war so einen wunderbaren Musiker interviewen zu dürfen – ach ja: und wenn Ihr das Album noch nicht habt – besorgt es Euch! 😀

Online findet Ihr den Engel übrigens auch und zwar hier: www.facebook.com/schwarzerengelband

 

 

About >Redaktion<

Dieser Beitrag wurde entweder offiziell von mehreren Mitgliedern aus unserer Redaktion verfasst oder stammt von einer ehemaligen Redakteurin bzw. einem ehemaligem Redakteur. Mehr zu unserem Team findet ihr bei "über uns" & "sei dabei".

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton