Deathstars : Tourbus in Flammen

Gestern kam die Nachricht im TV, dass der Tourbus einer Band explodiert und abgebrannt sei. Sowas schockiert natürlich. An Bord waren die Deathstars und The Dead And Living samt Crew, welche auf dem Weg nach Italien waren, zu einem Konzert ihrer Tour.

1377082_10152819327659645_2349830636944576542_n
Die Schweden haben sich ihre Tour sicherlich anders vorgestellt. Im Herzogbergtunnel auf der Südautobahn A2 hatte der Tourbus Feuer gefangen. Der Fahrer bewies Nerven und steuerte den Bus noch bis aus dem Tunnel heraus, während die Feuerwehr bereits unterwegs war. Bei deren eintreffen stand der komplette Motorraum im Vollbrand. Alle Mitglieder der beiden Bands und deren Crew konnten sich zum Glück in Sicherheit bringen. Auch soll das komplette Equipment der Bands keinen Schaden genommen haben.

Der Bus wurde erst am Vortag aus der Werkstatt nach einer Reparatur geholt.

Es war Glück, dass wir es noch raus geschafft haben. Wir hätten im Bus sterben können“, meinte der Sänger Andreas Bergh geschockt.

Trotz des Schocks setzen die Deathstars und The Dead And Living ihre Tour fort. Unseren Respekt dafür.

Quelle: http://www.heute.at/news/oesterreich/art23655,1087842

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Welle: Erdball auf großer „Vespa 50N Special“ Tour 2017

Erstmals trat die Band 1990 unter dem Namen Honigmond, welcher später zu Feindsender64.3 geändert wurde, …