Der Brocken bebt – Das „RockHarz“-Festival 2016

Im malerisch-verträumten Harz findet seit einigen Jahren das „RockHarz“ statt. Mit Blick auf den Brocken und Blocksberg zelebrieren namhafte Bands eine Zusammenkunft der Superlative. Dieses Jahr findet das RockHarz vom 07.-09.07. statt. Das Festivalgelände liegt auf dem Flugplatz Asmusstedt und garantiert kurze Wege ohne große Steigerungen. Mit Bands, wie „Avantasia“ oder „Powerwolf“ sollte keine Langeweile aufkommen und auch das Gastronomie-Angebot kann sich sehen lassen. Wer dennoch Lust verspürt die nähere Umgebung zu erkunden, dem sei ein Spaziergang zur legendären Teufelsmauer empfohlen, die einen schönen Überblick über das gesamte Gelände ermöglicht.

Für einen fairen Eintrittspreis erlebt ihr hier ein Festival, das Jahr für Jahr mit viel Herzblut realisiert wird.

Facts:
Location: Flugplatz Ballenstedt (Adresse: Asmusstedt 13, 06493 Ballenstedt)
Besucher (2013): 12.000
Eintrittspreis: 91,90 Euro (inkl. Camping am KFZ)
Bands: Saxon, Kärbholz, Primordial, Saltatio Mortis, Tanzwut, Sonata Arctica, Finntroll, Nitrogods, Deadlock, Harpyie, Dust Bolt, Hämatom, Omnium Gatherum, Annihilator, Satyricon, ASP, Der Weg einer Freiheit, Entombed A.D., Kampfar, Subway to Sally, Grand Magus, Twilight Force, Draconian, Gloryhammer, Enslaved, Knorkator, Hackneyed, Illdisposed, Axxis, Tankard, Avantasia, Powerwolf, Soilwork, Suicidal Angels, Spiritual Beggars, Heldmaschine, J.B.O., Ensiferum, Versengold, The New Roses, Fleshgod Apocalypse, Children of Bodom
Webseite: http://www.rockharz-festival.com/

About Fabian Bernhardt

Check Also

Wacken 2017 – Das Völkertreffen in Schleswig-Holstein

Wacken. Das ist immer Metal, nette Leute und leider auch Matsch. Dieses Jahr hielt es …