Diary of Dreams mit Single-Auskopplung King of Nowhere!

DOD - KON __ Maxicard
Diary of Dreams

Eine gewisse melancholisch/musikalische Dunkelheit manifestieren Diary of Dreams bereits seit ihrem Gründungsjahr 1989. Bis Mitte der 1990er Jahre noch heimisch, im Dark Wave Genre, vollzog sich mit der Jahrtausendwende eine Umgewichtung des Sounds, hin zu einem Stilistischen Gemisch aus Gothic/ Elektro / Synth Pop und Rock.




Der Auftakt zum letzten Diary of Dreams-Album „(if)“ war der beeindruckende Videoclip zu „The Wedding„, welcher mittlerweile über 90.000 Zugriffe allein auf Myspace verzeichnen konnte. Nun folgt wider Erwarten doch noch eine klassische Single-Auskopplung im typischen Format. „King of Nowhere“ ist der auserwählte Titel.

Diary of Dreams – The Wedding


Man ist es ja bereits von den Veröffentlichungen dieser Band gewöhnt, dass sie stets etwas Besonderes, etwas Außergewöhnliches aus ihrer musikalischen Reise machen, und so verwundert es natürlich auch in diesem Fall nicht, wenn man erfährt, dass die Band extra für diesen Anlass einen weiteren sehr aufwändigen Videoclip gedreht hat, der natürlich auch auf dieser CD enthalten sein wird. Die Bilder werden wie gewohnt polarisieren, zum Nachdenken und Diskutieren anregen und gleichzeitig deutlich machen, wie tief und ergründend das Diary of Dreams-Team in seiner künstlerischen Arbeit zu Werke geht.

DOD - KON __ Maxicard
King of Nowhere

King of Nowhere:

1. King of Nowhere (Album Version)
2. King of Nowhere (Desert Mix)
3. King of Nowhere (Club Mix)
4. King of Nowhere (Phonecall from Nowhere Mix)
5. Kingdom of Greed (Lonely Mix)
6. King of Nowhere (Videoclip)
7. King of Nowhere (with live footage from the concert in Ekaterinburg, Russia on 2nd May 2009)



Außerdem befindet sich ein weiterer Clip zum Titelsong mit Live-Footage auf dieser eher ungewöhnlich kompakten Single, welcher auf der diesjährigen vierwöchigen Russland-Tournee aufgenommen wurde.

Der reine Audioanteil hingegen besticht besonders durch die unterschiedlichen Versionen, welche mal ruhig experimentell, mal geradlinig und rhythmisch und noch mehr auf den Punkt produziert zu überzeugen wissen.

Freuen wir uns also über dieses doch eher unerwartete, späte Geschenk und sind wir gespannt was Diary of Dreams sich dieses Mal für ihren Videoclip ausgedacht haben…

Diary of Dreams Live:

diary
Diary of Dreams

09.Oct.2009 D Bochum Matrix
10.Oct.2009 D Köln Essigfabrik
11.Oct.2009 NL Arnhem Luxor Live
12.Oct.2009 BE Vosselaar Biebob
13.Oct.2009 F Paris La Loco
14.Oct.2009 D Ludwigsburg Rockfabrik
15.Oct.2009 D Frankfurt Batschkapp
16.Oct.2009 D München Backstage
17.Oct.2009 D Nürnberg Hirsch
18.Oct.2009 HU Budapest Diesel
19.Oct.2009 AT Wien Szene
20.Oct.2009 CH Pratteln Z7
21.Oct.2009 NL Eindhoven Dynamo
22.Oct.2009 D Hamburg Docks
23.Oct.2009 D Berlin Columbia Club
24.Oct.2009 D Dresden Reithalle
25.Oct.2009 CZ Prague Abaton Club

Diary of Dreams:
Homepage
MySpace

About Seelenfaenger

Bin 33 Jahre alt,verheiratet und komme aus Bochum. Ich bin ein Musikbegeisterter Mensch und gehe gerne auf Konzerte,eine meiner weiteren Leidenschaften sind gute Fime und das Hobbymäßige arbeiten mit Photoshop.

Check Also

MajorVoice & Friends – Miss Sarajevo – Gänsehaut Pur!!!

Einer der wohl ergreifendsten Songs der 90er Jahre ist Miss Sarajevo von Passengers, einer Formation …