Djerv

Djerv veröffentlichen Debüt-Album am 10. Juni

Djerv

Djerv werden am 10. Juni ihr selbstbetiteltes Debüt-Album in Europa veröffentlichen.

Der Pressetext erklärt:

Djerv ist eine neue Band, die erst 2010 auf dem Schirm erschien. Obwohl hier die Spuren aus Trelldom, Animal Alpha und Stonegard zusammenlaufen, ist Djerv doch etwas Neues. Es klingt einfach anders.

Es ist aggressiver Rock, Borderline-Metal, und es geht gefährlich schnell ins Ohr. Und trotzdem alles irgendwie noch im Black Metal verschleiert? Musikrichtungen schmelzen zusammen wie nie zuvor, und auch bei Djerv scheint dies der Fall zu sein.

Eine kurze, aber eriegnisreiche Geschichte liegt hinter ihnen:

2010 die ersten Demos, zwei Wochen später für das Oya Festival in Norwegen gebucht!

Niemand geringeres als Dimmu Borgir halfen ebenfalls bei der Förderung, als Agnete auf “Abrahadabra” bei drei Songs mitwirkt, bei “Gateways” sogar im Video.

Sie performte auch auf dem letzten Solefald Album “Norrøn Livskunst”.

Matt Hyde meint dazu:

“Working with a singer at Agnetes level is truly rewarding and  something one very rarely get to do. Her control, range and performance is stunning – not to mention the great lyrics! She is definitely one of THE best singer I`ve  had the pleasure working with, and I really hope I get to do it again”

Ihre Headstone EP 2010 war schon sehr gut aufgenommen worden, nun kommen Djerv mit einem ganzen Album voller Bretter im Gepäck.

Drummer Erlend sagt;
“We tried to explore the borderlines between rock, metal and on some tracks there are more or less obvious black metal references. The overall sound is quite stripped down, groove-oriented and melodic, yet it has those cold black metal-influenced riffs accompanying the dark moods of the music . We are very happy with the way it turned out, now it`s just the painful wait of hearing what everybody else thinks. Fingers crossed it will go down well.”

Titelliste:

1 Madman

2 The Bowling Pin

3 Headstone

4 Gruesome Twosome

5 Only I Exist

6 Ladder To The Moon

7 Abmuse

8 Blind The Heat

9 Immortal

Die erste Single vom kommenden Album – “Madman” – kann hier heruntergeladen werden.

Das Video zu Madman wird voraussichtlich Ende Mai erscheinen.

Line-Up:
Agnete Kjølsrud – Gesang
Stian Kårstad – Gitarre
Erlend Gjerde – Schlagzeug

Discographie:
Headstone EP, Katapult Music, 2010
Djerv ST, Indie Recordings, 2011
Djerv online:

www.djervmusic.com

About Spjelke_Ulv

Check Also

NCN12 - Nocturnal Culture Night 2017

Preview: NCN 12 – Nocturnal Culture Night 2017

Round 12! Vom 8. bis 10. September 2017 lockt das 12. NCN Festival wie gewohnt …