Essen Originell

Essen Originell und Black-Mob am 28. und 29.08.2009

Essen Originell
Essen Originell

Essen: Die Einkaufsstadt. Essen: Kulturhauptstadt 2010. Essen: Düsseldorf für Arme?

Bedenkt man, wie sehr die Stadtverwaltung darauf erpicht ist, die wohl friedlichste Gruppe von Stadtbesuchern – Die „Schwarzen“ herauszuekeln – spricht vieles dafür, dass es so weit kommen wird. Ein weiterer Schritt in diese Richtung ist das Streichen von alternativen Bühnen auf dem Stadtfest Essen Original: Sowohl die Turock-Bühne, die das metallische Publikum bedient, als auch die Reflection: Dark-Bühne, deren Bandbreite von Gothic bis Electro reichte, wurden von der Stadt verboten. In einem Presseschreiben hieß es:

„Jugend und junge Erwachsene würden nicht in die
Innenstadt passen, da Fehlverhalten und Ausschreitungen befürchtet werden“
Zitat Pressemitteilung AKJ vom 24.032009

Dies zur Begründung, die als sehr friedlich bekannte Gothic-Szene auszuschließen. Die Stadtverwaltung Leipzig kann sicher extrem gegenteiliges berichten: Das Wave Gotik Treffen, das alljährlich in der Stadt stattfindet, ist eines der umsatzstärksten, buntesten, friedlichsten und schönsten Festivals Deutschlands. Vergleichbare Veranstaltungen mit einem Rahmenprogramm wie Opern, Theateraufführungen oder Live-Rollenspielen wäre wohl kaum möglich mit einer anderen Szene als der Gothic-Szene.

Und das Mittel des friedlichen Protests wurde auch von den Initiativen Black-Mob und Essen Originell gewählt:

Erstere ist eine betont friedliche Versammlung der Schwarzen Szene, die als eine große, schwarzbunte und vor allem lustige Masse für Akzeptanz der Szene demonstrieren und vor allem feiern will. Wer dort mitmachen möchte:

Treffpunkt: 29.08.09, 20.00 Uhr, vor dem Leo Store Viehofer Straße 58, 45127 Essen

Das Essen: Originell ist so etwas wie der Nachfolger der Reflection: Dark-Bühne.  Am 28. und 29. August finden ab 17 Uhr im Leo Store Essen Konzerte statt, mit unter anderem Atomic Neon, Temple of Twilight, A Lucid Moment, Blütenasche und Bool. Das Event ist – selbstverständlich – für Lau.

Zu finden ist der Leostore auf der Viehofer Str. 58, 45127 Essen.

Wir werden uns nicht verbieten lassen – Und dagegen werden wir feiern! Hoffentlich auch mit euch, denn nur, wer seinen Arsch auf die Straße bewegt, wird letzten Endes gehört werden.

Anwohner der Stadt sei eines ans Herz gelegt: Zu verhindern, dass die Stadt Essen wieder von der CDU regiert wird. Auf deren Mist ist das nämlich – Überraschung, Überraschung – gewachsen.

Wir sind laut, wir sind viele, wir sind friedlich. Wir sind Essen.

About Fenriz

Check Also

Videorelease: Agonoize – The Fall

Depressionen – Dämonentanz in der eigenen Seele. Lautlose Schreie…. verstecktes Weinen… verstummte  Emotionen… Mittlerweile eine …