Franky Demon „Träne aus Blut“

Franky Demon hatte vergangenen September mit seiner EP „Engel der Zeit“ bereits einige Ecken des schwarzen Hinterhofes erleuchtet. Zugegeben, damals konnten wir nicht viel mit ihm anfangen. Doch diesen Eindruck kann man mit der bei NRT-Records erschienenen Veröffentlichung der Single „Träne aus Blut“ widerlegen.

Der Musiker Franky Demon wird von seinem Label als „Schock-Rocker, Multiinstrumentalist und Kunstfigur“ bezeichnet, auffallend durch sein Corpsepaint. Die aktuelle EP bzw. die darin enthaltene Single „Träne aus Blut“ ist jedoch keineswegs ein Song, den man als „Schock-Rock“ bezeichnen würde, sondern eine emotionale und dunkle Ballade.

Die Single „Träne aus Blut“ feat. Philipp Gottfried besticht durch sein klares, doch sehr getragendes Piano, die dezent eingesetzten Streicher und die traurig anmutende Stimmung, die angenehm den melancholischen Text umschmeicheln. Was aber fehlt ist die Steigerung zu einem Höhepunkt, die den Song aus der ständigen Monotonie heraushebt. Hier bietet sich sicherlich noch Möglichkeit zur Weiterentwicklung. Die zudem enthaltenen Songs „Ein Freund“ und „Die Mutter“ wirken durch die schnellen Streicher hingegen deutlich dramatischer und präsenter
Die Geschichte hinter der Single „Träne aus Blut“ ist ein Großbrand in Hamburg Hamm, der im November 2013 durch die Medien ging. Betroffen davon war unter anderem die Hamburger Musik-Szene, Bands wie Gamma Ray und die Hammer Studios. Franky Demon hat sich mit dieser Single dazu bereit erklärt den betroffenen zu helfen. Der Erlös der Single, wird komplett auf das Spendenkonto des Studios gehen.

Hier könnt ihr die CD bestellen.

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton