„Fürsten der Finsternis – Vampirkult im Film“

„Listen to them – Children of the night – what music they make…“ Dracula und Co. könnt Ihr noch bis zum 13. Oktober in der Sonderausstellung des Düsseldorfer Filmmuseums in der Altstadt, Schulstraße 4, ansehen. Mehrere Ausstellungsstücke sind zum ersten Mal in Deutschland zu sehen und wurden zum Teil nur ein einziges Mal 2012 in Los Angeles gezeigt.

Die Ausstellung wird von einer umfangreichen Reihe internationaler Vampirfilme in der Black Box, dem Kino im Filmmuseum, sowie durch begleitende Veranstaltungen ergänzt. „Die Ausstellung gibt einen faszinierenden Einblick in die Welt der Wiedergänger und dürfte für Filmfans und Vampirfreunde ein einzigartiges Erlebnis sein“, erklärt Bernd Desinger, Direktor des Filmmuseums.Den Flyer zur Ausstellung findet Ihr hier zum Download:

http://www.duesseldorf.de/filmmuseum/aktuelles/downloads/fuersten_der_finsternis.pdf

Neben verschiedenen Filmausschnitten und Orginalrequisiten ist auch eine Fotoausstellung „Universal Horror“ zu sehen, auf die das Museum besonders stolz ist. Dank der Partnerschaft mit der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, bekannt durch Verleihung des Oscars®, und Universal Pictures gibt es dort ein Wiedersehen mit Draculas Kollegen im Geschäft des Schreckens wie dem Phantom der Oper, Frankensteins Monster, der Mumie oder dem Wolfman. Die Zusammenstellung großartiger Filmbilder, Fotos von den Dreharbeiten und außergewöhnlicher Dokumente wie dem Press Book zu „Frankensteins Braut“ erlaubt einen einzigartigen Zugang zu den unvergesslichen Horror-Produktionen der Universal Studios. Auch dafür zeigt das Filmmuseum in der Black Box eine Auswahl der wichtigsten Klassiker.
Auch hierzu könnt Ihr den Flyer runterladen:

http://www.duesseldorf.de/filmmuseum/aktuelles/downloads/universal_horror.pdf

Mehr Informationen auch auf der Homepage des Filmmuseums.

 

 

About >Redaktion<

Dieser Beitrag wurde entweder offiziell von mehreren Mitgliedern aus unserer Redaktion verfasst oder stammt von einer ehemaligen Redakteurin bzw. einem ehemaligem Redakteur. Mehr zu unserem Team findet ihr bei "über uns" & "sei dabei".

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton