Hävy RoxX

Hävy RoxX – Garden of Delight (Review, Kritik und Interview)

Hävy RoxX
Hävy RoxX

Was braucht eine Heavy Metal Band heutzutage um erfolgreich zu werden? Auf jeden Fall eine gute Besetzung, einen klischeehaften Namen, den „Spirit of Rock ’n‘ Roll“ und sie sollte böse aber nicht unglaubwürdig sein. Die Schwaben von Hävy RoxX bringen das alles mit. Wir haben einmal das Preisträger Album des „Bester Newcomer 2008“ bei www.NewcomerRadio.com in der Kategorie Gothic-Metal unter die Lupe genommen.Sehr interessant ist auch die Besetzung, da 2 studierte Musiker mitwirken, die Gitarre, klassischen Gesang, Klavier, Jazz/Pop und Schulmusik draufhaben. Am Keyboard steht die reizende Tiamat und, viel trver geht es nicht, das Schlagzeug bedient ein echter Leichenbestatter, Timo Königshoven. (komplette Besetzung siehe unten)

Ihr Album Garden of Delight deckt eine interessante Bandbreite an Stilmitteln ab, die zu kraftvollem Heavy Metal verschmelzen und nicht nur das Herz jedes Heavy Metal Fans im Sturm erobern. Der Gesang ist immer klar und ausdrucksstark, besonders gut in dem melodiösen Titelsong zu hören. Die Refrains sind meistens mehrstimmig und brennen sich nach dem ersten hören ein. Manchmal erinnern die Refrains an waschechten Gospel, was zuerst etwas gewöhnungsbedürftig ist, aber eine durchaus stimmige Atmosphäre schafft. Die Titel sind in der Spieldauer sehr großzügig, aber niemals langatmig ausgefallen. Manchmal ist man sich aber nicht sicher, welche Richtung eingeschlagen wird, denn Lieder wie „The Knight“ mit den lateinischen Textauszügen erinnern unweigerlich an Mittelalter Metal, während die Ballade „Far Away“ eindeutig Kuschelcharakter hat. Dann gibt es wieder Passagen, die an Power Metal erinnern, wie in „Metalgods“.

Garden of Delight
Garden of Delight



Als kleinen Einschub lasse ich Selin, einen der beiden Sänger, zu Wort kommen und uns seine Newcomer Band vorstellen:

SN: Wie beschreibt ihr euren Stil?

Selin: Im Grunde eine Mischung zwischen Hard Rock und Powermetal, in die wir auch versuchen klassische Elemente einzubringen. Wichtig sind uns eingängige, schöne Gesangsmelodien vor allem im Refrain.

SN: Von welchen Bands lasst ihr euch gerne inspirieren?

Selin: Aus den Zeiten wo wir und durch andere Bands inspirieren lassen haben sind wir schon länger raus, wir machen unser eigenes Ding. Am Anfang einer Songwrighter-Karriere ist es natürlich schon hilfreich und sinnvoll sich an Vorbilder zu halten. Zu nennen wäre da bei uns wohl Iron Maiden, Gamma Ray, Edguy, AC/DC,… Wir schreiben aber schon so lange eigene Songs, dass wir unseren eigenen Stil entwickelt haben.

SN: Welche Zielgruppen wollt ihr erreichen?

Selin: Im Prinzip alle von Jung bis alt. Wir schreiben nicht für eine bestimmte Zielgruppe, und sind keineswegs auf Metal-Fans beschränkt. Wem es gefällt, dem gefällt es.

Zum Schluss hier die aktuelle Besetzung:

  • Selin Schönbeck: Gitarre, „Eierquetsch Gesang“ und Songwriting
  • Jochen Schmid: Gitarre, Gesang und Songwriting
  • Tiamat Schönbeck: Piano, Keyboard, Background Vocals
  • Tharin Schönbeck: Bass, Background Vocals, Finanzen
  • Timo Königshoven: Schlagzeug, Gigmanager

Offizielle Homepage der Band: Hävy RoxX Homepage

Fazit: Trotz des vor Klischee nur so triefenden Namens erwarten uns auf „Garden of Delight“ sehr ansprechende Songs, die man immer wieder gerne hört. Man darf natürlich nicht vergessen, dass Hävy RoxX eine Newcomer Band sind, man das an der Qualität der Musik kaum bemerken kann. Das hat mitunter damit zu tun, dass sie nicht jedes Jahr drei Platten raushauen müssen, sondern überlegter in die Produktion gehen können. Lediglich der Stil ist sehr Komplex und man meint, manchmal mehrere Bands auf einem Sampler zu hören. Meine Anspieltipps wären: „Metalgods“,“ Without A Sense“und das regional schon zum Kult gewordene „Singing In My Car“. Besonders gut gefällt mir der abwechslungsreiche Gesang und die sehr gut eingesetzten Drums. Eine Band, die viel Potential und eine unglaubliche Energie hat.

( 8,5 / 10 )

Noch ein Wort von Selin zum Schluss:

Kauft unsere Platte,kommt zu unseren Gigs, habt Spaß und Rock’n Roll!

About Messi

Check Also

Galerie: M’era Luna Festival 2019 Sonntag

Heldmaschine   Scarlet Dorn   Diary Of dreams   Combichrist   VNV Nation Pics By …