Karlsruher Gothic Treffen am 3. August 2013

Karlsruher Gothic Treffen Flyer
Karlsruher Gothic Treffen Flyer

Die Stadt Karlsruhe hat für die Schwarze Szene schon einiges zu bieten: Neben einer Filiale des namhaften Gothic-Fashion-Shops X-Tra-X und ein paar kleineren schwarzen Boutiquen bieten Szene-Clubs und Kneipen dem Schwarzen Volk viele Möglichkeiten, morbide Kultur zu genießen und auch mal bekannte Köpfe der Szene wie die Jungs von Saltatio Mortis oder Mozart und Madeleine Le Roy von Umbra Et Imago als DJs in den familiären Clubs zu treffen. Auch in puncto Live-Musik hat Karlsruhe einiges zu bieten. Das Substage zieht sogar richtige Szene-Größen an und auch an lokalen Newcomern mangelt es nicht. Da ist die Zeit wirklich reif für ein eigenes Schwarzes Festival in der Fächerstadt und da wir „Gruftis“ ja alle ganz böse aussehen, in unserem Herzen aber alle ganz lieb sind, wird bei dieser Veranstaltung auch noch ein guter Zweck bedient. „Schwarz hilft Kindern“ ist ein Projekt zur Unterstützung von Kinderheimen und Einrichtungen in Karlsruhe.

Am 3. August 2013 findet das erste Karlsruher Gothic Treffen statt. Dabei werden einige Bands auftreten, die von Metal über Elektro bis Gothic wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. Aber auch Künstler im nichtmusikalischen Bereich bekommen hier ihre Chance: Bildausstellungen, Lesungen und vieles mehr wird hier ebenfalls aus- und vorgestellt. Gut so! Schließlich ist „Gothic“ nicht einfach nur schwarze Kleidung und düstere Musik, sondern eine sehr heterogene Kultur mit viel Tiefgang. Da ist es immer wieder erfreulich, wenn unseren Künstlern die Möglichkeit geboten wird, ein Publikum öffentlich für sich zu begeistern.

Die Bands:

Neben einigen Newcomern sind auch ein paar Alteingesessene dabei:

Still Patient?
Still Patient?

Still Patient? Ja, der Name ist wirklich Programm! Seit die Goth-Rocker 1999 (!) das letzte Mal als Support von Crematory zu sehen waren und im selben Jahr noch das WGT gerockt hatten, war es erst einmal aus, die Band trennte sich. Letztes Jahr haben sie wieder zueinander gefunden, was uns natürlich sehr freut. Schön, dass wir Karlsruher einen Teil zum Comeback beitragen dürfen! Das WGT haben sie ja schon wieder erfolgreich unsicher gemacht!

 Und noch eine Band, die man vom diesjährigen WGT bereits kennt: Elandor. Offiziell gibt es die Gothic-Rock-Band erst drei Jahre, aber sie blickt bereits auf drei Alben zurück. Wow!

Elandor
Elandor

Headliner der Veranstaltung ist :silizium:, das elektronische Musikprodukt von Mario Calabrese aus Heilbronn. Er teilte sich schon mit Größen wie Welle:Erdball, Frozen Plasma und Das Ich eine Bühne und konnte sich auch durch diverse Reviews in Szenemagazinen wie Orkus und Zillo einen Namen machen. Immerhin blickt er schon auf vier Alben zurück und wird daraus sicher ein mitreißendes Programm zusammenstellen.

:silizium:
:silizium:

 

 

 

 

 

An dieser Stelle muss auch mal gesagt werden: Hut ab vor den Veranstaltern! Beim Debüt dieser Veranstaltung schon gleich solche Künstler heranzuziehen, ist wirklich eine starke Leistung! Aber das ist ja noch nicht alles!

Schwarz hilft Kindern

Zur Unterstützung eines Karlsruher Kinderheims haben die Veranstalter des Karlsruher Gothic Treffens die Spendengemeinschaft „Schwarz Hilft Kindern“ ins Leben gerufen. Ein Teil der Einnahmen bei der Veranstaltung werden an dieses Heim gespendet. Bei so einem Vorhaben wünschen wir von Dark News natürlich extra viel Erfolg.

Schwarz hilft Kindern
Schwarz hilft Kindern

Tickets für 2013 sind ab sofort erhältlich.
Kosten: 14,90 €
Für Kinder bis einschließlich 14 Jahren ist der Eintritt GRATIS.
Offizieller Kartenvorverkauf: XtraX Karlsruhe oder ONLINE

About Mustaveri

Alter: 28 Beruf: Übersetzerin (freiberuflich) Lieblingmusik: Metal (Death, Dark, Black, Thrash, Symphonic, Gothic) Hobbys: Musik, Sport, Schreiben, Kunst, Kochen

Check Also

Galerie: Kiefer Sutherland – München, Technikum

Vielen Dank an Helge Roewer für das zur Verfügung stellen der bilder. http://www.hr-pictures.de/