Kinderverein Ottokar braucht nach Spendenbetrug eure Hilfe

Wir sind bei unseren Recherchen im Rahmen des Berliner Gothic Treffens mit dem Kinderverein Ottokar in Berlin in Kontakt gekommen und haben dort leider erfahren müssen, dass 2016 dort keinerlei zugesagte Spenden abgeben wurden. Um den Kindern eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen und ihnen auf diesem Wege etwas Gutes zu tun, bitten wir euch um Unterstützung.

Aus einer Elterninitiative im Herzen Berlins entstand im März 1992 der Kinderverein „Ottokar“ e.V. – eine außerparlamentarische und parteienunabhängige Vereinigung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
Grundlage der Arbeit bildet die UNO-Konvention über die Rechte des Kindes.
Der Zweck des Vereins ist darauf gerichtet, Kinder in ihrer Subjektposition zu fördern, Kinderinteressen öffentlich zu machen, zu vertreten und zu deren Durchsetzung beizutragen. Die Mitglieder des Vereins leisten einen aktiven Beitrag zur Lebensgestaltung von Kindern und Jugendlichen.

 

Leider gibt es viel zu wenig Menschen, die sich so engagiert, wie der Kinderverein Ottokar, den Kindern und Jugendlichen annimmt. Deshlab ist es wichtig, dem Verein unter die Arme zu greifen. Derzeit steht ein Umzug an, da sie aus ihrem bisherigen Gebäude raus müssen und sich um das 5-fache verkleinern.  Eine andere Location ist derzeit im Herzen Berlins nicht zu finden. Daurch entsehen natürlich immense Kosten, da auch das Mobiliar zum Teil neu erworben werden muss.

Für den Kinderverein Ottokar wäre die Spende des Berliner Gothic Treffens eine große Hilfe gewesen. Wir von der Redaktion Dark News sind der Meinung, dass wir alle zusammenhalten sollten und zeigen, dass die  Schwarze Szene keine negative, verlogene Szene ist.

Deshalb rufen wir euch auf, wenn  es euch finanziell möglich ist, spendet eine Kleinigkeit. Jeder Euro zählt.  Die Kontodaten sind natürlich direkt vom Kinderverein. Bitte gebt in dem Betreff: Wir helfen gerne !  ein , damit die lieben Mitarbeiter dort uns und euch eine Rückmeldung über die Spenden geben können.

Berliner Sparkasse
IBAN: DE59 1005 0000 0013207288
BIC:    BELADEBEXXX

Wer lieber eine helfende Hand bieten möchte, kann sich jederzeit gerne mit den Mitarbeitern dort in Verbindung setzen, denn der Umzug steht bevor und auch hier wird Hilfe benötigt.

Wir sagen DANKE !!!!

Die Bilder wurden uns vom Kinderverein zur Verfügung gestellt.

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Indiebase-Festival startet heute

Wie wir vor einiger Zeit berichtet haben und auch im Radio Vox Noctem angekündigt haben, …