Lesung: John Sinclair in Dortmund

Für die Fans der gepflegten Horror-Trash-Literatur, gibt sich der Geisterjäger John Sinclair in Dortmund die Ehre.

10544351_681628911923164_3460681931349776559_n

Freut euch auf die große Jason Dark Grusellesung!

Im Rahmen der Ausstellung »Über Unterwelten« lädt das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern zu einer Hommage an »Geisterjäger John Sinclair« ein.

Wann: Freitag, 22. August um 19.30 Uhr
Wo: LWL Industriemuseum in Dortmund

Reservierung unter: Tel.: 0231 6961-176 / Fax: 0231 69 61-144,
oder unterwelten-projekt@lwl.org
Eintritt: 15 €, ermäßigt 12 €

Mehr Infos: unter: http://www.lwl.org/unterwelten/veranstaltungen

About Marcel Saint Julien

Check Also

Welle: Erdball auf großer „Vespa 50N Special“ Tour 2017

Erstmals trat die Band 1990 unter dem Namen Honigmond, welcher später zu Feindsender64.3 geändert wurde, …

  • Carsten Trilling

    Sehr cool aber leider etwas zu weit weg von mir!

    Wer kennt ihn nicht, John Sinclair! Oberinspektor bei New Scotland Yard und erklärter Todfeind des bösen!
    Zusammen mit seinem Freund und Kollegen, dem Chinesen Suko, jagt er schon seit Anfang der 70er Jahre Zombies, Vampire, Ghouls und allerlei anderen Teufelsspuk!

    Im Juni 1973 erschien als Band 1 der Gespenster-Krimi-Reihe der Roman „Die Nacht des Hexers“! Dies kann man getrost als Anfang einer steilen Karriere bezeichnen. Nach 50 erschienen Bänden in der Gespenster-Krimi-Reihe war es dann im Januar 1978 endlich soweit, der Autor Jason Dark (alias Helmut Rellergerd) bekam seine eigenständige Serie: Geisterjäger John Sinclair! Band 1 der nun eigenständigen Serie heißt „Im Nachtclub der Vampire“! Bis heute haben sich weit mehr als 1850 Romane der Serie verkauft.

    In der Anfangszeit der eigenen Serie haben auch ab und an ein paar andere Autoren an der Serie mitgeschrieben ( z.B. Friedrich Tenkrat, Richard Wunderer, Walter Appel). Ab Band 184 der schrieb Jason Dark seine Serie dann allein. Dazu folgten im Lauf der Jahre noch 312 Taschenbücher und diverse andere Publikationen!

    1983 erschien dann auch das erste John Sinclair Hörspiel. Herausgeber war das Tonstudio Braun. Insgesamt wurden 107 Hörspiele veröffentlicht. Nach einem Rechtsstreit mit dem Bastei-Verlag musste das Tonstudio Braun die Herstellung dann schliesslich einstellen.

    Im Januar 2000 startete auf RTL eine 8 teilige John Sinclair Serie. Allerdings entpuppte diese sich als Flop da sich unter anderem kaum an die Romanvorlagen gehalten wurden und auch die Auswahl der Schauspieler von den Fan´s stark bemängelt wurde! Die Serie wurde dann wieder eingestellt!

    Seit Oktober 2000 erscheint die Hörspielreihe Edition 2000 die bis heute sehr erfolgreich läuft! Inzwischen sind auch hier schon über 92 Folgen erschienen.

    Mitte 2014 wurde bekannt gegeben das ab sofort wieder einige „Gastautoren“ an der John Sinclair Heftreihe mitschreiben werden. Man bedenke das Jason Dar inzwischen ja auch schon 69 Jahre alt ist. Er will es nun etwas ruhiger angehen lassen! Essei ihm von Herzen gegönnt!

    Tja, ich selbst bin so 1987/1988 auf John Sinclair gestossen. Nach einigen Lesepausen, was der Jugend geschuldet ist, habe ich die John Sinclair Heftreihe heute komplett bei mir daheim im Regal stehen. Ich lese die Hefte auch regelmässig und muss auch noch ordentlich Stoff aufholen. Aber eins ist sicher, ich werde die Serie sammeln bis irgendwann die letzte Zeile verfasst worden ist!
    Immerhin ist John Sinclair der Held meiner Jugend! 🙂