Luci van Org – Schneewittchen und die Kunst des Töten

Die Autorin Luci van Org ist ein wahres Multitalent: Sängerin, Radiomoderatorin und nun Schriftstellerin. Ein wirklich breites Feld, auf dem sich Luci umhertreibt und dennoch schafft sie es, in jeder Branche ihr Bestes zu geben und ihren ganz eigenen Stempel aufzudrücken.

schneewittchen

Mit „Schneewittchen und die Kunst des Tötens“ erzählt die sympathische Autorin von Nina, die in er WG mit 7 Rollenspielern lebt. Hier nimmt die Geschichte ihren Lauf. Thematisch befinden wir uns in einem BDSM-Kontext, der auf das ursprüngliche Märchen übertragen wird.

Natürlich soll hier nicht der gesamte Inhalt verraten werden, denn der Humor und die Detailliebe mit der Luci ihren Figuren Leben einhaucht ist einfach nicht nachzuahmen. Kleine Seitenhiebe sind allerdings garantiert und so wird der „SM-Roman“ namens „50 shades of grey“ als der „größte Murks der Literaturgeschichte“ bezeichnet.

Sicher eine Textpassage, die viele BDSMler sofort unterschreiben würden. Die Adaption des Märchens ist sehr behutsam geschehen und so sollte man sich schon etwas Zeit nehmen, dieses Werk zu lesen, um die Parallelen zum ursprünglichen Buch zu erkennen. Nur so viel sei verraten: Es gibt einen Jäger, der sein Wissen über BDSM doch eher aus zweifelhaften Quellen bezogen hat und natürlich auch noch einen Killer, der sein fragwürdiges Jubiläum zu feiern gedenkt. Alles Weitere solltet ihr unbedingt selbst herausfinden. Es erwartet euch eine Welt, die euch nicht mehr loslassen wird.
IBAN: 3944154320

About Fabian Bernhardt

Check Also

Review: VII. E-Only Festival 2017

Wir starten unser Festivaljahr im Herzen Leipzigs. Dort fand am 18. Februar 2017 zum siebten …