Dark Metal aus Österreich

Lydia’s Gemstone veröffentlichen ihr neues Album kostenlos

Dark Metal aus Österreich

Dark Metal? Österreich? Lydia’s Gemstone? Noch nie gehört?

Mit den vier Melancholikern von Lydia’s Gemstone erlebt der Kosmos des schwarzen Musikuniversums die Geburt eines neuen Fixsterns. Seit 2008 feilen die Österreicher an ihrem mittlerweile unverwechselbaren Soundgewand, welches selbst die bodenständigsten Kritiker in andere Sphären entschweben lässt.
Fazit: Wer sich gerne in emotionaler Schwerelosigkeit verliert wird mit Lydia’s Gemstone wahre Höhenflüge erleben.

Trotzdem kein Problem, (un)glückliche Umstände bringen euch nun in den Genuss des gesamten Machwerks der Band. Das offizielle Statement dazu:

Leider mussten wir aufgrund schwerwiegender Differenzen den Deal mit unserem Label vorzeitig auflösen.

Wir veröffentlichen nun am 01.12.11 das gesamte „the new melancholy“ – Album inkl. Bonus Kit (Lyrics, Pics, Artwork etc.) als FREE DOWNLOAD. INFOS -> (www.myspace.com/lydiasgemstone)

Also, wer dieser Musik nicht abgeneigt ist und gerne reinhören möchte, kann das jetzt vollkommen legal und kostenlos tun.

Eine Beschreibung des Albums gibt’s im Folgenden:

Mit „The New Melancholy“ liefern die vier österreichischen Darkrocker zweifelsohne ein Soundpaket der Sonderklasse welches deutlich mehr als nur optische Reize zu bieten hat. Musikalische Vielfalt, Originalität und Wiedererkennungswert wurden bei diesem Silberling sprichwörtlich in Edelstein gemeißelt. Spätestens durch Songs wie „Noir“ oder „The Lunar Threnody“ wird klar, dass dieses Werk die Leuchtfeuer der schwarzen Szene neu entfachen wird.

Links:

Facebook

Myspace

About Spjelke_Ulv

Check Also

Wave-Gotik-Treffen Leipzig – Letzter Tag – Gelungener Abschluss

Das Wave-Gotik-Treffen in Leipzig färbt  jedes Jahr eine Stadt in einen musikalischen Szenemodus mit vielen …

  • Seit Olemus weiß man ja, dass man in Österreich Dark Metal und durchaus gute Musik machen kann. Das Album von Lydia’s Glemstone finde ich persönlich auch ganz nett. Aber es krankt an dem, was Dark Metal so mit sich bringt. Durch das doch sehr generische Riffing, aufgelockert vielleicht mit ein paar Synths, ist das Ganze schon manchmal eintönig. So was kann man dann nur mit emotionalem Gesang aufwerten, was Lydia’s Glemstone über weite Strecken gelungen ist.

  • Pingback: Lydia's Gemstone veröffentlichen Videoclip zu "Noir" | Schwarze-News | Gothic News | Metal News | Schwarze Szene News()

  • Pingback: Lydia’s Gemstone veröffentlichen Videoclip zu “Noir” | Schwarzes-Niedersachsen()