Megaherz & Stoneman auf Zombieland Tour

24.10.2014, Zeit für Megaherz und Stoneman im Münchener Backstage. Der Laden war bis zum Rand voll und die Stimmung stürmisch.

10624824_875550855790039_9162741577608785925_n

Die Vorband Stoneman aus der Schweiz macht in letzter Zeit immer mehr Furore. Ich war wirklich gespannt auf die Jungs und als dann das Intro von Das Boot anfing, hab ich wirklich Gänsehaut bekommen.10497451_926620847354179_5781213973701617279_o Energiegeladen kam dann einer nach dem anderen auf die Bühne unnd man hat ihnen angemerkt wieviel Spass es ihnen macht dort oben zu stehen. Der Sänger versteht es mit seiner Stimme umzugehen. Leider gab es anfangs ein paar technische Probleme, was aber das Können der Band nicht mindert. Sie haben nur wenige Lieder zum Besten geben können und ich freue mich schon auf Dezember, um sie mit einer größeren Show hören zu können. Das steckt jede Menge potential drin und ich bin mir sicher das werden sie nach und nach auch auspacken.

SAM_1915Nach der Umbauphase kam dann endlich Megaherz. Nein, kein sanftes langes Intro, sondern BÄM direkt mit einer geballten Ladung Zombieland rockten sie die Bühne und genauso ging es weiter. Genau wie ich es in der Rezi schon geschrieben habe: Es ist Neu, es ist Pur, es ist Energie. Perfekter kann man den Auftritt nicht beschreiben. Der Bühnenaufbau war mit seinen 5 Videowänden im Hintergrund, mit den Zusammenschnitt von Livelens bearbeitet, sehr imposant und hat dem Konzert eine gigantische Atmosphäre gegeben. SAM_2007Ein guter Mix aus altbekannten und neuen Stücken, von knallharten Songs bis gefühlsbetonten Balladen war alles dabei. Als sie die beiden Songs Himmelsstürmer und Für immer von der neuen CD Zombieland spielten, war das Publikum kaum zu halten und auch ich stand da mit Gänsehaut und laufenden Tränen. Die Emotionen die man spüren konnte waren unbeschreiblich. So erginng es wohhl den meisten, die an dem Abend vor Ort waren, was auch durch die

An dieser Stelle möchte ich mal anmerken, dass einige Stimmen laut wurden, Megaherz sei nun Kommerz.SAM_2120 Dafür muss man erst einmal genau dieses Wort definieren:

Die einen singen einfach nur nach den Noten den vorgegebenen Text. keine Persönlichkeit, vorgetäuschtes Gefühl. Musiker, die auch die Empfindungen der Fans nicht empfangen. Das ist in meinen Augen wirklich Kommerz. Musik die nur abgelesen wird, nur für Geld gemacht wird.
Doch dann gibt es die Musiker die mit jedem Song ein Stück von sich selbst, ihrer Seele geben. Die einen spüren lassen das jedes Wort ernst gemeint ist und von ihrem inneren kommt. Solche Songs die uns Gänsehaut machen, Glück, Liebe aber auch Trauer und Hass spüren lassen. Sie fühlen die Emotionen der Fans und werden an ihnen noch stärker und besser und geben mit jedem einzelnen Song ihre eigenen Gefühle frei. Sie produzieren Magie in unseren Köpfen, in unseren Herzen. Das sind in meinen Augen wahre Musiker. Und zu denen zählt Megaherz auf jeden Fall.

Ich kann jedem nur Empfehlen, sich schnell noch ein Ticket für die restliche Tour zu sichern und sich die Jungs live anzuschauen, anzuhören und ihre Magie zu fühlen.

26.10.14 Köln / Underground

27.10.14 Nürnberg / Hirsch

28.10.14 Bochum / Matrix

29.10.14 Hannover / Musikzentrum

30.10.14 Berlin / Columbia Club

31.10.14 Hamburg / Gruenspan

01.11.14 Bielefeld / Movie

07.11.14 AT – Salzburg / Rockhouse

08.11.14 AT – Wien / Szene

09.11.14 AT – Graz / Explosiv

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Galerie: Kiefer Sutherland – München, Technikum

Vielen Dank an Helge Roewer für das zur Verfügung stellen der bilder. http://www.hr-pictures.de/