Das Logo

Metalfest Open Air – Vorbericht

Das neue Logo

Unter dem Banner Metalfest Open Air starten dieses Jahr einige Festivals neu vereint in die Saison. Unter anderem beinhaltet sind das Legacy Fest und das Summer Nights Open Air, welche zur besseren Übersicht und Kenntlichmachung der Zusammengehörigkeit den neuen Namen erhielten. In diesem Vorbericht soll es um das Metalfest Open Air in Dessau (auf dem Flugplatz) gehen, welches vom 12 (Warm-Up Tag) – 15 Mai seine Pforten öffnen wird. Auch dieses Jahr bietet euch das Festival über 70 Bands (und damit bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei!) auf 2 Bühnen und das ganze für nur 65 € (inkl. Camping, parken und Vorverkaufsgebühr). Alles weitere findet ihr folgend.

Die Öffnung des Camping Grounds ist noch nicht festgelegt (wird aber von uns nachgereicht, sobald es bekannt ist!), gestattet ist das fröhliche campieren aber bis Sonntag, dem 16.05.2010 Punkt 12 Uhr.  Hier gelten, wie bei Festivals üblich, natürlich einige Regeln, die ihr beachten solltet. Unter anderem sind sämtliche Glasbehälter (Lebenswichtige Medikamente wie Insulin sind aber wohl erlaubt), Pyroartikel, Waffen und Drogen (ausser die üblichen Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten) verboten und werden ohne weitere Diskussion einbehalten, also lasst den Kram lieber zuhause.

Dieses Jahr wird hier erstmals ein besonderer Service angeboten. Wenn ihr weniger Gepäck und Stress haben wollt, oder einfach selbst keine Campingausrüstung besitzt, könnt ihr euch über www.mein-zelt-steht-schon.de einfach selbige mieten. Diese wird dann schon vor Beginn des Festivals für euch aufgebaut und ihr braucht am Anreisetag nur noch einziehen und geniessen!

Ansonsten wird es kostenpflichtige Duschen (2 Euro), einige Spülklos in zentraler Lage und über das Gelände verteilt Mobiltoiletten zur Verfügung geben. Ebenfalls auf dem Campingplatz vorhanden, wird eine Frühstücksmeile sein, die zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis für euer leibliches Wohl sorgen wird. Natürlich könnt ihr auch ohne Mengenrestriktion eigene Verpflegung mit auf den Campingplatz nehmen (insofern diese nicht gegen die oben genannten Regeln verstoßen).

Auch dieses Jahr ist die Sauberkeit auf dem Gelände ein wichtiger Punkt der Festivalordnung. Es wird einen Müllpfand von 5 Euro geben, diese erhaltet ihr nach Abgabe eines vollen Müllsacks und des vorher ausgehändigten Pfandchips wieder. Unbelehrbare Festivalbesucher, die die Einhaltung der Sauberkeit stets missachten, könnten dieses Jahr ein blaues Wunder erleben, denn die Securities sind angewiesen diesen die Bändchen abzuschneiden und des Festivals zu verweisen. Also haltet das Gelände sauber!

Das Metalfest verspricht auch dieses Jahr ein grandioses Ereignis zu werden, nicht zuletzt wegen der einzigartigen Specialshow von Finntroll und Eluveitie (zwei Bands –  eine Show) oder dem Auftritt von Twilight of the Gods!

Folgend alle wichtigen Internetadressen und das Line Up:

Ticketshop

Festival FAQ (unbedingt lesen!)

Line Up:

Sepultura, Epica, Testament, Finntroll, Behemoth, Korpiklaani, Leaves‘ Eyes, Nevermore, Vader, Deicide, Eluveitie, Six Feet Under, Marduk, Bolt Thrower, Decapitated, Rotting Christ, Corvus Corax, Týr, Death Angel, Alestorm, Shining, Saltatio Mortis, Månegarm, Annotations of an Autopsy, Legion of the Damned, Mystic Prophecy, Arkona, Heidevolk, Schelmish, Dornenreich, van Canto, Skyforger, Powerwolf, Riger, Varg, Urgehal, Grailknights, Imperium Dekadenz, BlackJack, Enforcer, Mania, Dying Humanity, Cauldron, Suicidal Angels, Akrea, Milking The Goatmachine, Saxorior, Ultrawurscht, Slavery, Hero’s Fate, Legio Mortis, Burial Vault, Morphyn, Nattaravnur, Battue, Deathtrip, Sabiendas, Addiction of a Murderer, VinterA, Twilight of the Gods, Downfall (Ger), High Rise Fall, Steelwing, deadbeat hero, Silberschauer, Walking Dead On Broadway, Painful, Victorius, Mindreaper, Enema of Death, Pestilator, Perish Sanity, Return to end, nothgard, Autumn Sleeps, Hroptatyr, PLEASANT TORTURE, Ritual Killing, Hell’s Law, 12 Years of Silence, Oculus Tempestatis und creed of pain

About nilgoun

Check Also

NCN12 - Nocturnal Culture Night 2017

Preview: NCN 12 – Nocturnal Culture Night 2017

Round 12! Vom 8. bis 10. September 2017 lockt das 12. NCN Festival wie gewohnt …

  • Cha0s

    EUER LINEUP IST NICHT DAS DEUTSCHE 🙁

    und ich freute mich schon auf Benighted, ich hasse euch 🙁

  • nilgoun

    Ach, du musst dich verguckt haben … :>

  • Cha0s

    achso, dann is ja alles ok :ugly:
    du Sow 😛