Motionless in White veröffentlichen Reincarnate

Zwei Jahre sind seit dem letzten Album Infamous von Motionless in White vergangen und nun gibt es Neues: Reincarnate.

motionless_in_white_april-2014
Die aus Pennsylvania stammende Band bringt am 19.09.14 ihr drittes Album raus. Reincarnate steht auch inhaltlich für Neues, neu gefundenes. Ihr Musikstil hat sich verändert, melodischer, die klangvolle Stimme des Sängers Chris kommt mehr zur Geltung.

Chris sagt zu dem neuen Album:

On this record I have two or three fictional stories to keep things fresh and different from the last record, but the rest is all really personal because it’s hard not to write about things you feel strongly about.

We feel like we are burying a portion our of our past existence and becoming something different. It’s all about maintaining the characteristics of our band that people have liked in the past while becoming this new entity and reaching the next level of what we can accomplish having learned from all of the mistakes that we’ve made and grown from.

Hier könnt ihr euch das neue Video anschauen:


Tracklist

01. Death March
02. Reincarnate
03. Puppets 3 (The Grand Finale) (Feat. Dani Filth)
04. Unstoppable
05. Everybody Sells Cocaine
06. Contemptress (Feat. Maria Brink)
07. Break the Cycle
08. Generation Lost
09. Dark Passenger
10. Wasp
11. Dead As F**k
12. Final Dictvm (Feat. Tim Sköld)
13. Carry the Torch

[asa]B00LXLPZKU[/asa]

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Rezension: Varg – Götterdämmerung / Napalm Records

Nach einer wechselhaften Geschichte kehren die Wölfe von „Varg“ mit der EP „Götterdämmerung“ wieder zu …