Motörhead sagen Festivalauftritte ab

MotörheadNormalerweise kommt man im Festivalsommer gar nicht um Metal-Legende Lemmy Kilmister und seine Jungs von Motörhead herum. In den letzten Jahren waren sie Stammgast bei den namhaften Open Airs der Heavy Metal-Gemeinde, doch dieses Jahr müssen die Metaljünger ohne Lemmy feiern: Der Motörhead-Frontman musste auf Anraten seiner Ärzte leider die anstehenden Gigs, darunter auch das WACKEN-Open Air, absagen. Bereits im Frühjahr wurde Kilmister mehrmals medizinisch behandelt, ignorierte aber die Ratschläge etwas kürzer zu treten und lebte seinen gewohnten Rockstar-Lebensstil weiter. Lemmy selbst gibt ein Statement zum Ausfall der Shows auf der offiziellen Motörhead-Seite ab:

„Ich danke allen für ihre Genesungswünsche, es war eine schwierige Entscheidung für mich, da ich Keiner bin, der die Fans gerne enttäuscht, gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, in denen die Leute ihr Geld ausgeben, um uns zu sehen. Aber manchmal muß man einfach auf den Rat der Ärzte hören. Seid euch sicher – wir kommen zurück und treten alle in den Arsch.“

Im Herbst soll es dann im Hause Motörhead mit voller Kraft weitergehen, wenn das neue Album „Aftershock“ auf die Fans losgelassen wird und die drei Jungs hoffentlich wieder live durchstarten. Bis dahin sagen wir: „Gute Besserung, Lemmy!“

About nattfoedd

Ich heiße Johanna, bin einundzwanzig Jahre alt und studiere Medien und Kunst in Braunschweig. Meine Wohnung habe ich mit Filmplakaten tapeziert, meine DVD-Sammlung platzt aus allen Nähten und ich besitze mehr Bandshirts als andere Mädchen Unterwäsche. In meiner Freizeit arbeite ich als Videothekarin oder schreibe Texte für Dark News.

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton