Mystons bringen neues Album heraus: Black Matter

Das finnische Heav-Rock-Duo „Mystons“ kehrt stärMystons - Black Matter 600x600 pxker denn je zurück: Mit dem 4. Studioalbum namens „Black Matter“, produziert von Hiili Hiilesmaa (HIM, Amorphis, Apocalyptica, The 69 Eyes, Moonspell). In „Black Matter“ werden Alternative Rock, Stoner Rock und Doom Metal mit einem Hauch Vintage zu einem Ganzen vereint.

„ ‚Black Matter‘ ist düster, intensiv, aggressiv und schwer. Es ist definitiv unser bisher bestes Album. Viele Songs sind in einer kleinen Hütte entstanden, mitten im Wald, umgeben von der tiefen Dunkelheit der finnischen Wildnis. Daher der Name ‚Black Matter‘. Im Jahr 2012 wechselte unser halbes Line-up: Drummer und Backgroundsänger John Myston kam dazu und es war schon nach den ersten Proben klar, dass wir hier etwas Einzigartiges schaffen würden – und das ist ‚Black Matter‘.“ (M. Myston)

 „ ‚Black Matter‘ ist ein neuer Urknall für Mystons – eine unheilige Allianz von Melodie und primitiver Kraft.“ (John Myston)

VÖ: 14.02.2014

Offizielle Homepage

Bild mit freundlicher Genehmigung von Mystons.

About Mustaveri

Alter: 28 Beruf: Übersetzerin (freiberuflich) Lieblingmusik: Metal (Death, Dark, Black, Thrash, Symphonic, Gothic) Hobbys: Musik, Sport, Schreiben, Kunst, Kochen

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton