Schelmish

Neues Schelmish-Album „Persona non grata“

Schelmish

2004 haben die Schelme ihr letztes Studio Mittelalteralbum „Igni gena“ veröffentlicht. Damit war der Elementen – Zyklus abgeschlossen und von da an wurden die nächsten CDs der Rockmusik gewidmet. Seit Ende 2009 keimte der Gedanke, wieder an einem Mittelalteralbum zu arbeiten und den Wurzeln Tribut zu zollen. In mehrmonatiger, langer und harter Arbeit wurden die Tage und Nächte im Studio verbracht und nun ist das neueste Werk der Schelme vollbracht.


Es trägt den Namen „Persona non grata“.  Dieses Album ist eine musikalische Reise durch die mittelalterliche Welt der unerwünschten Personen und berichtet von der 1000-jährigen Büßer-Reise des Spielmannes Paeniteo. „Persona non grata“ ist all jenen gewidmet, die damals ihr Leben lassen mussten, weil sie für ihre Freiheit oder ihren Glauben kämpften.

Ihr könnt Euch freuen auf monumentale Instrumentalstücke, neu vertonte mittelalterliche Texte und treibende Tänze, die sich stetig abwechseln. Dazu wurden 3 Gastmusiker dazugeholt, die durch Ihr Können das Album sehr bereichert haben. Dies sind: b.deutung – Cello, Amsel von Nydeggen – Flöte und Gesang, Maite Itoiz – Gesang.  Alles zusammen ergibt diese Mischung den einzigartigen und unverwechselbaren Schelmish-Sound. Es ist das beste Mittelalteralbum das die Schelme in den 11 Jahren ihres Bestehens produziert haben.

Offizielles Releasedatum wird zwischen dem 30.04. und 07.05.2010 sein. Diese CD wird es nicht im Handel geben, sondern nur exclusiv beiden Liveauftitten, an den Miroqueständen und im Online Shop auf www.schelmish.de. Zwei der neuen Stücke wurden als kleiner Vorgeschmack bei www.myspace.com/schelmishband hochgeladen.

About Spjelke_Ulv

Check Also

NCN12 - Nocturnal Culture Night 2017

Preview: NCN 12 – Nocturnal Culture Night 2017

Round 12! Vom 8. bis 10. September 2017 lockt das 12. NCN Festival wie gewohnt …