Omega Lithium – Newcomer Act aus chemischen Verbindungen!

omega
Omega Lithium

Ein guter Cocktail, gemixt aus dem chemischen Element Lithium, welches mit dem letzten Buchstaben des griechischen Alphabets, dem Omega, eine Verbindung eingeht so das eine akustische Droge, in Form dieser Newcomer Band Omega Lithium entsteht. Und die noch recht unbekannten Musiker Torsten Nihill (Drums) – Mya Mortenssen (Vox) – Malice Rime (Guitars) – Zoltan Harpax (Bass) haben Großes vor. Gegründet wurde die Band 2007 in der kroatischen Kleinstadt Umag, ein beschaulich kleiner Ferienort, von dem man eigentlich nicht vermuten würde, das er Musikgruppen des Gothic-Metal´s beheimatet.



omega2
Omega Lithium

Vor Kurzem wurde das Wittener Label Drakkar Entertainment auf die talentierten Musiker aufmerksam und schloss mit den Kroaten, auch gleich einen Vertrag ab. Omega Lithium sollen auf ihrem Debüt Album „Dreams In Formaline“, welches am 18.09.2009 erscheint, eine finstere und kraftvolle Stimmung manifestieren. Zudem soll die erst 19-jährige Sängerin Mya Mortensen mit ihrem verhältnismäßig tiefen Gesang, dem Werk den nötigen Tiefgang verpassen. Einen ersten Eindruck kann man sich bereits auf dem MySpace Profil der Band verschaffen, wo man derzeit in zwei Songs reinhören kann.

Atmosphärischer Düster-Sound, an dem u. a. Victor Love von den Dope Stars und Vince Sorg (In Extremo) fleißig mitgewerkelt haben. Metal-Riffs, rockige Elemente und Electro-Beats, sorgen für eine kalte umbarmherzige gespenstische Sphäre. Im Dezember werden die Vier zudem als Support, für SUBWAY TO SALLY auf Deutschlandtour sein.


Als besonderes Bonbon, seht ihr hier schon mal das aktuelle Video der Formation:

Omega Lithium Homepage
Omega Lithium bei MySpace

About Seelenfaenger

Bin 33 Jahre alt,verheiratet und komme aus Bochum. Ich bin ein Musikbegeisterter Mensch und gehe gerne auf Konzerte,eine meiner weiteren Leidenschaften sind gute Fime und das Hobbymäßige arbeiten mit Photoshop.

Check Also

Rezension: Pulse – Adjusting The Space

Wir schreiben das Jahr 2140, unsere Erde ist dem Untergang nahe. Fremde Wesen aus fernen …