Skady – Eyn Raunen Im Tannicht (Review und Kritik)

Eigentlich hat man es heutzutage gar nicht mal so schwer mit einer Band aus dem dunklen Wald gekrochen zu kommen. Edda (am besten bebildert) herauskramen, zwei, drei Sätze lesen, Bandnamen aus dem großen Pantheon der alten Götter aussuchen, ein paar zweifelhaft romantisch angehauchte Texte aus dem Ärmel schütteln, mindestens ein Sauflied dazusetzen und musikalisch in copy & paste Manier als Abziehbild der etablierten Bands glänzen. Irgendwie erfüllen Skady diese Vorraussetzungen allesamt, schaffen es aber all das nichtig …

Read More »

Requiem in Black – Revolution Nation (Review und Kritik)

Um mal eine gemächlichere Art des Industrial zu zeigen, soll’s hier nun um Jessie und Aeren aus Denver, Colorado (USA) – besser bekannt unter dem Bandnamen Requiem in Black – gehen. 2005 gegründet, releasten das Musiker-Duo schon zwei Jahre später „Requiem in Black“. Ein weiteres Jahr liegt zwischen dem Debütalbum und dieser Scheibe: „Revolution Nation“ (2008). RiB supportete bisher Künstler wie Seabound, De/Vision, London after Midnight, Rome, Hocico und viele mehr. Einmal mehr mussten wir erfahren, …

Read More »

Madina Lake – Attics to Eden (Review und Kritik)

Mit ihrem surrealistischem Cover ziehen die Pop-Punker Madina Lake in den Plattenläden sicher einige Blicke auf sich. Attics to Eden heißt das neue Werk des Chicagoer Quartetts und verspricht eine Menge musikalischer Leckerbissen. Erst 2005 gegründet schafften die Jungs es schon mit dem ersten Album „From Them, Through Us, to You“ die erste Auszeichnung einzuheimsen, den Kerrang Award für den besten internationalen Newcomer des Jahres.

Read More »

Savage Messiah – Insurrection Rising (Review und Kritik)

Savage Messiah ist ein wohlbekannter Begriff für die meisten Anhänger der death-metalligen Musik. Aber nicht nur der Arch-Enemy-Song trägt eben diesen Titel, eine vierköpfige Thrash Metal Band aus Britanien selbst erinnert nur gering an die Gruppe um Death Metal Ikone Angela Gossow. Nach ihrem 2007 veröffentlichten Debut Spittig Venom brachten Savage Messiah erst kürzlich, und fast genau 2 Jahre später, das Album Insurrection Rising in die Plattenläden.

Read More »

Pretty Maids – nehmen neues Album auf

Pretty Maids das sind die dänischen Hard-Rock-Veteranen, sie werden sich im Januar ins Studio begeben um den Nachkömmling zum 2006 erschienenen Album“Wake Up To The Real World“ aufzunehmen. Im Sommer 2010 soll das noch namenlose Werk dann veröffentlicht werden. Die Band verhandelt zurzeit bzgl. einem umfassenden Record-Deal für Europa und Asien. Pretty Maids bei MySpace

Read More »

Inzest – werkeln an neuem Silberling

Derzeit arbeitet die Tiroler Deathcore-Truppe rund um Markus Wenzel [Mastic Scum, Watch Me Bleed] an einem neuen Album. Der Silberling wird den Namen „Blastbeatmassacre“ tragen, einige Songtitel sind auch schon vorhanden: „Blastbeats„, Sex und Kokain„,“Inferno„und „Front Toward Enemy„. Inzest bei MySpace

Read More »