Sinnflut – Epik (Review und Kritik)

Sinnflut sind zweifelsohne die letzten (mir bekannten) Vertreter der Neuen Deutschen Todeskunst. Eben dieses Subgenre, welches Anfang der 90er Bands wie Lacrimosa, Sanguis et Cinis, Relatives Menschsein oder Law of the Dawn zum Vorschein gebracht hat. Das Leipziger Brüdergespann Manuel und Magnus Bartsch sind seit 1998 musikalisch aktiv und haben sich im deutschen Gothic-Underground einen klanghaften Namen gemacht. Schon am 13. Juni 2008 erschien das 5. Album „Epik“ (und wenn man den „Gefüge“-Zweiteiler getrennt sehen möchte, …

Read More »

Caliban – Auf Headliner Tour!

Die deutsche Metalcore-Band Caliban, die seit Kurzem bei Century Media Records unter Vertrag steht, beehrt uns nun mit einer Headlinertour. Ihr neues Album „Say Hello To Tragedy“ wurde wie das Vorgängeralbum von Benny Richter produziert, von Marc Görtz ko-produziert und von Killswitch Engage Gitarrist „Adam Dutkiewicz“ gemixt. Das neue Werk wird in Europa am 24. August 2009 veröffentlicht.

Read More »

Festvialbericht – Feuertanz Festvial 2009 auf der Burg Abenberg

Das Feuertanzfestival zählt zusammen mit dem Veldensteiner Festival zu einem der bekanntesten Mittelalter-Festivals in Bayern. Jedes Jahr lockt das Festival mit einem hochkarätigem Line Up (2008 u.a. In Extremo und Subway To Sally), Feuershow und Mittelaltermarkt zahlreiche Besucher auf die Burg Abenberg und damit in eine wunderschöne Kulisse, die den Besucher des Open Airs in eine mittelalterliche Zeit zurückversetzt.

Read More »

Rome – Flowers from Exile (Review und Kritik)

Rome und der schale Beigeschmack der Enttäuschung. Das war für mich bisher nicht kombinierbar, und obwohl „Flowers from Exile“ ein gutes Album der Neofolk-Heroen ist – In der nach oben offenen Rome-Qualitätsrichterskala ist „Flowers from Exile“ bisher am weitesten unten anzusiedeln. Das ist verdammt schade, und stände nicht Rome auf dem Cover, wäre ich vollends begeistert von „Flowers from Exile“. Warum ich es nicht bin, wenn es doch ein Knaller ist? Hm. Schwierige Frage: Mir kommt …

Read More »

Arts of Erebus – Dawn of the Dead (Review und Kritik)

Arts of Erebus – Dawn of the Dead (Review und Kritik) Mit der 9 Tracks langen EP „Dawn Of The Dead“ meldet sich die deutschfranzösische Gothic-Rock-Formation Arts of Erebus zurück. Die 2001 in Frankreich gegründete Kombo arbeitet derzeit an Songs für ihr drittes Fulltime-Album. Anlass zur Veröffentlichung der EP war der gleichnamige Song “Dawn of the Dead” der in der auf dem Album „Icon In Eyes“ erschienen Fassung mit seinen über sechs Minuten vielen DJs zu …

Read More »

Alestorm veröffentlichen Video zu „Keelhauled“

Arrrr, ihr Landradden! Aufgepasst, die schottischen „Pirate – Metaller“ Alestorm veröffentlichen ihr Video zum Song „Keelhauled“! Nein, diese Jungs sind nicht aus Fluch der Karibik entflohen, sondern sie produzieren „True Scottish Pirate Metal“. So ist nun auch dieses Video ganz im Stil der Freibeuter geraten: Rum, Frauen und Gold – da lacht das Piratenherz! Aber schaut es euch selbst an:

Read More »

Asphyx – Video zum neuen Album!

Das Asphyx durchweg positive Resonanzen zu ihrem neuen Longplayer „Death…The Brutal Way“ bekommen haben, dürfte sich ja mittlerweile rumgesprochen haben, seit dem 19.06.09 steht das gute Stück nun in gut sortierten Plattenläden (wir berichteten), und die Nachfrage ist groß, denn nach 7 Jahren Abstinenz möchte man schon wissen ob es die Jungs um Frontman Martin van Drunen noch draufhaben und einem den gewohnten Death-Doom Sound bieten können.

Read More »

Marduk – Werken im Studio!

Derzeit werkelt der apokalyptische “Vierer“ Marduk, im Endarker Studio von Bassist „Devo“ an ihrem neuen Album „Wormwood„, wurden bisher weitere Informationen zum Nachfolgewerk von „Rom 5:12“ unter Verschluss gehalten, gewährt uns der schwedische Black-Metal Panzer nun schon mal einen kleinen virtuellen Eindruck, rund um die Produktion (mehr dazu HIER).

Read More »

Der King of Pop Michael Jackson ist tot

Wie diverse Medien berichteten ist der King of Pop Micheal Jackson tot. Dies bestätigte auch die Familie des Verstorbenen sowie der Gerichtsmediziner der Stadt Los Angeles. Die Poplegende Micheal Jackson ist im Alter von 50 Jahren verstorben. Mit einem Herzstillstand wurde er in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht wo die Sanitäter ihn noch vergeblich versuchten zu wiederzubeleben.

Read More »

Traumtänzer – Stigmata EP (Review und Kritik)

Für einen frischen Wind sorgt die Band Traumtänzer aus Witten, hier wird noch Musik aus Leidenschaft gemacht ohne irgendwelche Klischees erfüllen zu müssen oder sich so zu verbiegen, so das man im Wasser des Mainstreams treibt. Und so sorgt die Formation nicht nur für einen tanzbaren Beat, sondern vermittelt auch eine raue Härte, gepaart mit eingängigen Melodien die nach dem schwarzen Herz des Szene-Hörers greifen, wie eine rabenschwarze Krähe, die sich ihren Weg durch das graue …

Read More »

Glorior Belli – Meet Us At The Southern Sign (Review und Kritik)

Frankreich wird Black Metal Land. Zumindest fällt mir keine Metal Richtung ein, die im Land der Feinschmecker so stark und vor allem exzellent vertreten ist, wie das allerheiligste Schwarzmetall. Nach Deathspell Omega im orthodoxen Sektor, Nocturnal Depression im Suicide/Depressive Black Metal und Blut aus Nord im Bereich des heidnisch angehauchten (zumindest mit dem letzten Album wieder) Metals, legen nun Glorior Belli ein Album vor, welches schwedischen Bands wie Watain und den göttlichen Funeral Mist nicht nur …

Read More »

The Orange Man Theory – Satan Told Me I’m Right (Review und Kritik)

So ziemlich alles, was die Bezeichung -core besitzt, ist für mich eher ein Grund weg als hin zu hören. The Orange Man Theory aus dem sonnigen Italien knallen mir eben genau diesen um die Ohren in den Ausrichtungen Grind- und Hard-, verknüpfen diese Melange mit so mancher rockigen Passage, könnten durchaus auch in den Screamo Topf geschmissen werden, wozu dann doch der emotionale Aspekt abhanden kommt und Party verquickt mit Systemkritik  im Vordergrund steht. Also an …

Read More »