The Prodigy – Invaders Must Die (Review und Kritik)

The Prodigy – Invaders Must Die (Review und Kritik) „The Prodigy“ sind zurück mit ihrem nunmehr fünften Studioalbum namens „Invaders Must Die„. Fast fünf Jahre nach dem Erscheinen ihres letzten Studio-Albums „Always Outnumbered, Never Outgunned“ haben es die Engländer um Mastermind und Band-Gründer Liam Howlett wieder darauf abgesehen die Charts unsicher zu machen. Ob sie mit diesem Album an ehemalige Erfolge (wie z.B. mit „The Fat of the Land“) anknüpfen können, soll diese Rezension versuchen zu …

Read More »

Ahab sind fleissig im Studio

Die deutschen Nautik Funeral Doomster Ahab sind im Moment im Studio um den Nachfolger zu ihrem Erfolgsalbum „The call of the wretched sea“ aufzunehmen. So hat die Band, bei der auch Mitglieder von Midnattsol dabei sind, mittlerweile die Texte fertig und enthüllt die Namen zweier Songtitel.

Read More »

Hardcore gehört den Rechten

Wie hier bereits berichtet hat der niedersächsische Neonazi Timo Schubert versucht, sich die Rechte vom Begriff „Hardcore“ zu sichern. Trotz diverser Proteste konnte das Patentamt jedoch nichts weiteres tun als ihm die Rechte zu übergeben, wodurch nun Schubert allein entscheidet wo Hardcore stehen darf und wo nicht. Quelle: www.metalnews.de

Read More »

My dying bride – A line of deathless kings (Review und Kritik)

My dying bride – A line of deathless kings (Review und Kritik) In Anbetracht der Tatsache, dass das 10. Album von My dying bride „For lies I sire“ vor der Tür steht, bietet es sich an einmal einen Rückblick auf das vorherige Werk „A line of deathless kings“ zu werfen. Immerhin ist das Album nun schon drei Jahre alt, Bandmitglieder wurden gewechselt und außerdem ist Album Nummer Neun doch etwas ganz besonderes in der langen Discografie …

Read More »