PaPerCuts – Until It Bleeds EP (Review und Kritik)

PaPerCuts - Until It Bleeds
PaPerCuts - Until It Bleeds

Vielen dürfte der Namen PaPerCuts nichts sagen – leider! PaPerCuts sind eine grandiose Band, die ihre Musik souverän und äußerst kreativ machen. Until It Bleeds ist der Versuch der musikalischen Landschaft guten Tag zu sagen und Freunde in der Schwarzen Szene zu finden.

PaPerCuts
PaPerCuts

Der Titel der EP stammt vom gleichnamigen Song auf der Scheibe und war nach Aussagen von Sängerin PaleVioletEve der persönlichste und zugleich auch der schwierigste vom Songwriting. Generell merkt man an sehr vielen Stellen, dass weit mehr als nur ein wenig Herzblut in die Arbeit von PaPerCuts in die EP eingeflossen ist.
Bei „Me, Myself & I“ dreht es sich Inhaltlich mit der Auseinandersetzung mit sich selbst, die Band möchte aber auch ein kritisches Augenmerk auf das typische Schwarz-Weiß Denken legen, was ihnen sehr gut gelingt. Der Song istPaPerCuts grundsolide und wird getragen durch PaleVioletEve’s Stimme, die Maßgeblich für den Sound von PaPerCuts ist. Begleitet wird sie vor allem bei „Me, Myself & I“ von teils episch anmutenden Gitarrensounds. Eine etwas andere Facette der Musik bietet „Gothsong“. „Gothsong“ ist eine sehr durchdachte ruhige Ballade, bei der man fast eingeladen ist zu träumen, sich treiben zu lassen und den Track einfach nur zu genießen. „Until it bleeds“ bildet das grandiose Ende dieser EP. Ein sehr gewaltiger Song, der verdächtig starke Ohrwurmtendenzen aufzeigt. PaleVioletEve findet hier die Möglichkeit sich auszutoben den Hörer letztendlich von der guten Qualität der EP zu überzeugen.


Fazit

PaPerCuts und vor allem Until It Bleeds sollten eure Aufmerksamkeit erregen. Die Band ist wirklich außergewöhnlich, weit ab vom Mainstream und weit besser als das Meiste was ich in den vergangen Monaten zu hören bekommen habe. Die EP ist sehr gut durchdacht und mit sehr viel Herzblut erarbeitet, in jedem Song kann meine eine neue Facette von PaPerCuts kennen lernen. Ich bin jetzt schon gespannt wie es mit PaPerCuts weitergeht.


Tracklist

  1. In the Crowd
  2. War
  3. Me, Myself & I
  4. Gothsong
  5. PaleVioletEve
  6. PaleVioleNtEve
  7. Until it bleeds


Anspieltips

PaleVioleNtEve, Until It bleeds, Gothsong.

(7,5 / 10)
(7,5 / 10)

PaPerCuts sind

PaleVioletEve – Gesang, Keyboard, Akustikgitarre
Nihil – Gitarren, Programmierung
Konstantin – Gitarren

MySpace Seite

Photos: PaPerCut

About CountAlaster

Check Also

Galerie Florian Grey / Clan Of Xymox

Florian Grey Clan Of Xymox All Pics by Hel 7t9