Plage Noire Festival 2009 – Das Rundum-Sorglos-Paket für die schwarze Szene!

logo.festival
Plage Noire Festival 2009

Am 13. und 14. November stehen im Ferienpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee mehr als 20 Bands auf drei Bühnen. Mit dabei sind ASP, London After Midnight, Deine Lakaien, Apoptygma Berzerk und viele mehr. Außerdem gibt es Lesungen, DJ-Sets, Aftershow-Partys, eine Weinverkostung und natürlich sind alle Wellness- und Sportangebote des Weissenhäuser Strandes nutzbar. Frisch bestätigt sind eine Lesung mit Markus Heitz, ein DJ-Set mit Mike Joyce sowie die Auftritte von Corvus Corax, Fiddler’s Green und Rabenschrey.

 

Tickets gibt es schon ab 99 Euro und der Ticketpreis beinhaltet zwei Übernachtungen sowie Zutritt zu allen Veranstaltungen.

Bis zum 15. Oktober gibt es ein limitiertes Kontingent vergünstigter 4er-Apartments für M’ERA LUNA-Freunde. Wenn ihr vier Erwachsenen-Tickets in einem 4er-Apartment bucht, bezahlt ihr nur den Preis für 3 – ihr spart 159 Euro! *

Gebt bei eurer Buchung einfach die Referenz „Mera Luna“ an. Informationen und Tickets erhaltet ihr unter 01805 – 853 850 (14 Ct./Min. aus dem dt. Festnetz) und www.plagenoire.de. Wir hoffen, euch noch diesen Herbst beim PLAGE NOIRE zu treffen.

Das bislang bestätigte Programm – alle Künstler live und in voller Konzerlänge:

ASP * London After Midnight * Deine Lakaien (acoustic) * Apoptygma Berzerk * Blutengel * Anne Clark * Corvus Corax * Client * Funker Vogt * And Also The Trees * Kirlian Camera * Fiddler’s Green * Rotersand * Mono Inc. * In The Nursery * Rabenschrey * Persephone * Fetisch: Mensch * Rabia Sorda * Solitary Experiments * The Cyberchrist Project
plagenoire_az_a5quer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesungen:

Emilie Autumn liest aus “The Asylum for Wayward Victorian Girls”

Oswald Henke liest „Seelenkonzil”

Markus Heitz: „Spitze Zähne, die Gier nach Blut – Vampire gab es im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit“

DJ-Sets:

Mike Joyce (The Smiths)

Das PLAGE NOIRE ist…

…ein Festival mit Live-Musik und Rahmenprogramm

• Alle Veranstaltungen finden indoor in einem Ferienpark für bis zu 4.500 Gäste direkt an der Ostsee statt

• Mehr als 20 Live-Shows auf drei Bühnen, insgesamt mehr als 30 Stunden Bühnenprogramm in zwei Tagen

• Lesungen von angesagten Autoren, After-Show-Partys mit Sets von renommierten DJs und vieles mehr

…ein Kurzurlaub an der Ostsee

• Die Unterbringung erfolgt in gemütlichen Apartments oder Hotelzimmern, das komplette Programm inklusive zwei Übernachtungen gibt es schon ab 99 Euro pro Person

• Alle Wellness- und Sportangebote des Ferienparks sind für die Besucher verfügbar:: Schwimmen, Massagen, Bowling, Tischtennis, Badminton, Billard, Airhockey und vieles mehr

Elf Restaurants und mehrere Bars stehen direkt in der Ferienanlage zur Verfügung

.. eine Veranstaltung für die ganze Familie

• Endlich ein Festival, zu dem auch der Nachwuchs mitkommen kann. Das Plage Noire bietet tagsüber kostenlose Kinderbetreuung und am Abend einen günstigen Babysitterservice an

• Für Kinder (und Erwachsene) gibt es im Abenteuer Dschungelland vieles zu erkunden: ein Terrarium mit Schlangen und Echsen, Koi zum selber füttern, ein Hochseilklettergarten, eine Dschungelstadt und vieles mehr

• Kinder bis 12 Jahren erhalten 50 % Rabatt auf das Wochenendticket mit Übernachtung, Kinder unter 4 Jahren können kostenlos dabei sein.

* Das 4 für 3-Angebot gilt für neue Buchungen in der Kategorie 4er-Apartment (Erwachsenen-Wochenendticket inklusive zwei Übernachtungen). Eine nachträgliche Gutschrift für bereits gekaufte Tickets ist nicht möglich. Voraussetzung für das 4 für 3-Angebot ist die verbindliche Buchung unter Angabe des Referenzcodes „Mera Luna“ bis zum 15. Oktober 2009. Eine Kombination mit anderen Vorteilsaktionen ist nicht möglich.

Plage Noire Festival 2009

Homepage

About Seelenfaenger

Bin 33 Jahre alt,verheiratet und komme aus Bochum. Ich bin ein Musikbegeisterter Mensch und gehe gerne auf Konzerte,eine meiner weiteren Leidenschaften sind gute Fime und das Hobbymäßige arbeiten mit Photoshop.

Check Also

Rezension: Pulse – Adjusting The Space

Wir schreiben das Jahr 2140, unsere Erde ist dem Untergang nahe. Fremde Wesen aus fernen …