Preview: Metal Aid

Am 28.03.2015 findet die Benefizveranstaltung Metal Aid – Dark Edition statt.

dark-edition-logo

Die Dark Edition ist das dritte Event von Metal Aid.

Die Einnahmen von diesem rockigen und düsterem Event werden hinterher der Organisation WünschDirWas e.V. übergeben.

Als Bands geben sich dort die Düsseldorfer Band Voodoma, ebenso wie Stoneman, die extra aus der Schweiz anreisen und die Unzucht als Headliner die Ehre. Dies alles geschieht für den guten Zweck.

Stattfinden wird das ganze im Kulturbahnhof in Jülich. Einlass ist um 18:30 Uhr und Beginn um 20:00 Uhr.

Für alle die von weiter her kommen, haben die Veranstalter in Zusammenarbeit mit der JUFA Jülich etwas tolles auf die Beine gestellt. Im Gästehaus im Brückenkopfpark Jülich kann für angemessenes Geld übernachtet werden:

Hier der offizielle Pressetext:

 

Am 28.03.2015 findet das METAL AID – Benefiz-Event statt, diesmal im Kulturbahnhof Jülich. Unter dem Motto „Dark Edition“ spielen die Bands Voodooma, Stoneman und als Headliner Unzucht eine Mischung aus Dark Rock, Neuer Deutscher Härte und Gothic Rock. Der Erlös geht an den Verein WünschDirWas e.V.
Bereits zum dritten Mal organisieren Thorsten ‚Schmuddel‘ Hohnen und Michael ‚Pommesgabel‘ Nellen das METAL AID – Benefizkonzert für einen guten Zweck. 2015 findet es dank neuer Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Cornel Cremer zum ersten Mal im Kulturbahnhof Jülich statt. Die Einnahmen werden an den Verein WünschDirWas e.V. gespendet, der kranken Kindern und Jugendlichen Wünsche erfüllt.
Headliner des METAL AID ist die Band UNZUCHT, welche Ende 2014 ihr neues Album „Venus Luzifer“ veröffentlicht hat und Anfang 2015 damit auf großer, europaweiter Release Tour unterwegs war.
STONEMAN ist eine Formation aus der Schweiz, die ebenfalls 2014 ihr aktuelles Album „Goldmarie“ veröffentlicht hat und damit auf der Dark Circus Tour in ganz Europa war.
VOODOMA aus Düsseldorf bildet den regionalen Support des musikalischen Aufgebots. Sie präsentieren das Material ihres neuen Longplayers „Secret Circle“.
Tickets können online oder vor Ort im Kulturbahnhof Jülich gekauft werden. Standardtickets kosten 18,50€. Wer mehr für den guten Zweck tun will, kann zum Preis von 25,00€ ein Sponsor Pack erwerben, inkl. Plakat des Events und namentlicher Nennung auf der „Wall of Sponsors“.

About Shorty

Ich heiße Sascha bin 31 Jahre alt. Mein größtes Hobby ist die Konzert und Festivalfotographi ansonsten stapeln sich bei mir die Alben von etlichen Gothic und NDH Bands

Check Also

Galerie: AUTUMN MOON 2019

Alle Fotos von unserer Redakteurin Dominique Copyright by Dark-News.de