Projektvorstellung: „All Hallows Eve“

1. All Hallows Eve (Album Mix)

2. All Hallows Eve (Bathouse Club Mix)

3. All Hallows Eve (2xT Mix)

4.  Morning Glory

Genre:

New Wave / Gothic / Indiependent

Mitglieder:

Tom o`Connell (founder,guitars,keys,producing)

Lars Kappeler (bass, guitars)

Mike Shaw (Drums)

Gäste:

Marion Küchenmeister

Mike York

Rachel Speight

Tim Chandler

Bianca Stücker

Jörg Kleudgen

a.m.m.

Das aktuelle Werk von „All Hallows Eve“ ist die gleichnamige Single mit 4 Tracks. Diese wurde bereits am 17. Mai 2013 veröffentlicht, ist aber absolut der Beachtung wert. Hier durfte ich Probe hören und habe die Tracks regelrecht verschlungen. Der Anfang von Track 1 hat mich zunächst irritiert, weil es doch recht elektronisch klingt. Aber keine Sorge, das sind nur die ersten Sekunden. Danach bekommt Ihr wundervollsten altmodischen Sound der mit der warmen weichen Stimme des Sängers auf jeden Fall nach mehr verlangen lässt.

“ Wir sind keine „echte Band“. Wir sind ein Projekt von verschiedenen Musikern aus Deutschland, UK und überall aus Europa, aber daheim in Köln/Bochum, Deutschland. Es ist ein Geschenk für mich, Musik mit all den Musikern zu machen mit denen ich jemals zusammen Musik machen wollte;  wir sind offen für viele Arten von Einflüssen und  Menschen die Musik mit uns machen möchten. “

Tom O’Connell November 2012

Etwaige Ungenauigkeiten in der Übersetzung möchte man mir bitte nachsehen, da ich keine berufliche Übersetzerin bin und den Orginaltext für Euch mit Schulenglisch übersetzt habe. 🙂

 

Ich hoffe von diesem wundervollen Projekt noch recht viel zu hören!

 

https://www.facebook.com/Allhallowseveband

About >Redaktion<

Dieser Beitrag wurde entweder offiziell von mehreren Mitgliedern aus unserer Redaktion verfasst oder stammt von einer ehemaligen Redakteurin bzw. einem ehemaligem Redakteur. Mehr zu unserem Team findet ihr bei "über uns" & "sei dabei".

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton