Rob Dukes verrät Hintergründe über verlassen von Exodus

Vor einigen Wochen erreichte uns die Meldung, dass Rob Dukes die Band Exodus verlässt. Viele Fans waren erschüttert über diese Neuigkeit.

Ozzfest / 2010
Bisher lagen die Gründe für das Verlassen eher im Dunkeln und es wurde viel gerätselt. Nun gibt uns Rob des Rätsels Lösung und erzählt  in einem Interview mit Blood, Sweet an Metal, wie es zu der Trennung kam.

Laut eigener Aussage, bekam er einen Anruf, indem man ihm mitteilte, dass ab sofort der ehemalige Sänger Steve Souza seinen Platz einnimmt.
Rob ist zwar dankbar für die 9 Jahre die er mit Exodus erleben durfte, jedoch ärgert ihn die Art und Weise des Rauswurfes.

Er verabschiedet sich natürlich nun nicht komplett von der Musik, sondern er nimmt mit mit der Band Generation Kill zusammen ein neues Album in Angriff .

Hier könnt ihr euch das Interview mit Rob Dukes anhören:

Interview

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton