Saltatio Mortis: „Gisi, Herausforderung angenommen“

Überraschung, liebe Jungs von Saltatio. Wusstet Ihr schon, dass Ihr ein 3-Stunden-Monster-Konzert bestreitet? Als Dankeschön für Eure Fans! Nein? Na dann schaut mal auf Facebook – da steht es:

„Danke MPS FANS! Ihr habt SALTATIO MORTIS auf Platz 1 der Deutschen Album Charts gepuscht! DANKE! Zum Dank und mit großer Freude wird SALTATIO MORTIS am kommenden Samstag beim MEGA MPS zu Öjendorf ab 22 Uhr auf der Feuerspektakelbühne das erste DREISTUNDEN KONZERT! der Bandgeschichte spielen! Wir werden die Jungs natürlich mit reichlich Kraftfutter und mit den köstlichsten Getränken überhaupt in Form halten! Danke SALTATIO MORTIS! und Danke MPS Fans. Das wird eine unvergessliche Party in Öjendorf! Gisi“ (Quelle:

Der Newsletter von Saltatio, der nur kurze Zeit später kam lies keinen Zweifel offen:

„Unser langjähriger Freund und Wegbegleiter Gisbert Hiller hat die Freude über unseren Platz Eins so überwältigt, dass er auf dem größten MPS in Hamburg Öjendorf einen drei (!) Stunden Slot ab 22.00 Uhr für uns eröffnet. Natürlich wussten wir immer nix davon und natürlich spricht er sowas auch nicht vorher mit uns ab. Aber wir haben die passende Antwort für ihn:
Challenge accepted!

Die Fans sind wie immer geteilter Meinung, ob es ein „Ohrenschmaus oder Ohrengraus“ ist, die Kommentare die zu der Veranstaltung gepostet wurden gehen in jegliche Richtung.

Ich würde sagen, das wird sicher ein interessanter Abend. Und MPS ist schließlich immer gut. 🙂

Allen die dort sind wünsche ich ein wunderbares Wochenende auf dem schönsten Mittelalterfestival der Welt – und den Saltatio Mortis Fans sowie den Jungs von der Band ein tolles Konzert – und vor allem viel Spaß!

 

 

About >Redaktion<

Dieser Beitrag wurde entweder offiziell von mehreren Mitgliedern aus unserer Redaktion verfasst oder stammt von einer ehemaligen Redakteurin bzw. einem ehemaligem Redakteur. Mehr zu unserem Team findet ihr bei "über uns" & "sei dabei".

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton