Sündenklang „Tränenreich“ Grandioses Debütalbum

1425559_674093665968535_1475004274_n

Seit Herbst 2013 wird das Gothic Genre durch eine neue Band namens Sündenklang bereichert. Martin Soer der Gründer der Band, dürfte den meisten als Sänger der Band Stahlmann ein Begriff sein. Im Gegensatz zu Stahlmann, deren Musik hart und rockig ist, kann man die Musik von Sündenklang, als gefühlsbetont, ehrlich und melancholisch beschreiben. Ihr erstes Album „Tränenreich“ist am 24.01.2014 erschienen. Die Mischung aus harten Texten und schwerer Musik sind gut auf einander abgestimmt und sorgen auch für Überraschungen.

Das Beste Beispiel liefert der Song „ Lieber Sterben“.Das Lied beschreibt den Zwiespalt in seinem Kopf nicht ohne sie leben zu können, sie aber auf keinen Fall zurückhaben zu wollen.  Während „Sehnsucht Tanzt“ genau vom Gegenteil handelt, von soviel Liebe, das sie einem das Gefühl vermittelt , dass einem die Sehnsucht buchstäblich über die Haut tanzt. „ Wenn mein Herz Schreit“ ist der Schrei in einer komplizierten Beziehung in der man sich fragt, ob der andere eigentlich weiß, wie es einem geht und man andere überhaupt merkt wie es einem geht und langsam alle Schmetterling in einem Sterben.

Ich bin sehr erstaunt, dass Martin Soer so gefühlsbetont und introvertiert sein kann und finde das Album einfach klasse. Es ist ein wahres Meisterwerk was Sündenklang da geschaffen hat, was man auch an den aktuellen Albumcharts sieht, wo es auf Platz 87 geschossen ist.
Aber da ich nicht so viel vorgreifen möchte, denn ich finde ihr solltet euch ein eigenes Bild von diesem grandiosen Album machen.

Die aktuellen Tourdaten für 2014 könnt ihr unserem Veranstaltungskalender entnehmen.

Track Liste:

Lieber Sterben
Kreuzzug
Brief an Gott
Welle
Die Sehnsucht Tanzt
Mach mich glücklich
Die Welt steht Still
Im Unterholz
Krieger
Wenn mein Herz schreit

[asa]B00GM5ZKC0[/asa]

http://www.suendenklang.de/

About Shorty

Ich heiße Sascha bin 31 Jahre alt. Mein größtes Hobby ist die Konzert und Festivalfotographi ansonsten stapeln sich bei mir die Alben von etlichen Gothic und NDH Bands

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton