Suffer Well

Suffer Well nun bei Century Media Records

Suffer Well

Manchmal entsteht die kreativste neue Musik aus einer Kombination von Künstlern, die aus komplett unterschiedlichen Bereichen der Musiklandschaft stammen. Suffer Well sind so ein Fall und haben mit ihrem einfallsreichen, frischen Sound das Interesse von Century Media Records wecken können.

Mick Kenney ist kein Unbekannter im Underground Metal, denn mit den berühmt-berüchtigten Anaal Nathrakh sorgte er bereits für massiv Furore in der Szene.


Gemeinsam mit Brandan Schieppati – dem Frontmann von Bleeding Through, einer der wohl innovativsten neueren amerikanischen Metal Bands – hat er nun Suffer Well (ehemals Sorrows) gegründet und somit eine neue musikalische Spielwiese geschaffen, die packende Melodien mit dicken Gitarrenriffs, brachialer Härte und Brandan’s charismatischem Gesang verbindet. Im Laufe des Jahres wird nun bei Century Media Records das Debütalbum der Formation erscheinen!

Als ersten akustischen Vorgeschmack gibt es auf der Suffer Well MySpace Seite bereits den brandneuen Song „Treachery“, also ab auf http://www.myspace.com/sufferwell und reinhören!

„Ich wollte definitiv etwas machen, was niemand erwartet“, sagt der ursprünglich aus England stammende Kenney. „Ich wollte Musik kreieren, die die Regeln bricht, schwer in eine Schublade passt und einfach nur von Herzen kommt.“

Momentan proben Kenney und Schieppati bereits fleißig für ihren ausgiebigen Tourplan mit ihrer Live-Besetzung, die aus ehemaligen 18 Visions und Combichrist Mitgliedern besteht.

About Spjelke_Ulv

Check Also

NCN12 - Nocturnal Culture Night 2017

Preview: NCN 12 – Nocturnal Culture Night 2017

Round 12! Vom 8. bis 10. September 2017 lockt das 12. NCN Festival wie gewohnt …