Trümmerwelten – PsychoTötungsEquipment (Cover)

Trümmerwelten – PsychoTötungsEquipment (Review und Kritik)

Trümmerwelten – PsychoTötungsEquipment (Cover)
Trümmerwelten – PsychoTötungsEquipment (Cover)

Nach dem Release von Optimiertes Leiden vor drei Jahren, meldet sich das Kultprojekt Trümmerwelten endlich wieder zurück, und zwar mit neuer Besetzung und einem neuen Album! Schon der Name klingt vielversprechend: PsychoTötungsEquipment.

Mit ihrer unverwechselbaren Art haben Trümmerwelten eine große Fan-Gemeinde um sich gescharrt, die mit PsychoTötungsEquipment endlich wieder neues Futter für die Ohren bekommt. Das Album ist erwartungsgemäß eine Weiterentwicklung des bisherigen Stils, aber dennoch völlig neu und anders, besonders in textlicher Hinsicht. Kein anderes Album des Projektes rund um Arne Schaub war so facettenreich, aber dennoch durchgängig wie PsychoTötungsEquipment.

Der Sound ist die charakteristische Klagmixtur mit dem Einschlag von Industrial gemischt mit einer Vielzahl anderer Elementen. Der Text des neuen Albums ist heftiger als jemals zuvor, es ist eine Widerspiegelung des Unheils des menschlichen Seins in all seinen Facetten.

So beschreibt beispielsweise Fuck My Pain den Dialog eines Paares in einer zerbrechenden Beziehung und lässt den Zuhörer dabei spüren, wie ausweglos und kaputt die Situation schon ist. Bei Deadend Row reißt einen die Musik in ein dunkles Loch voller tiefer Gefühle. So spielen sich wahre Gegensätze auf der einen CD ab!

Mit PsychoTötungsEquipment wird jeder, der sich darauf einlässt, in eine wahnsinnige Emotionswelt gezogen, die in jede seiner Dimensionen (tiefer Gefühle bis herzloser Taubheit) immer wieder neu begeistert und erschreckt.

Deine_Froindin für www.dark-news.de

Fazit: PsychoTötungsEquipment ist ein Album, dass sowohl für die Tanzflächen der Welt, als auch für die CD-Spieler der eigenen vier Wände geeignet ist. Alle 14 Songs sind gut hörbar und keiner tanzt schamlos aus der Reihe. Wer sich aber noch vorher informieren möchte, sollte auf der Myspace-Seite sich ein paar Lieder anhören, um sich selbst eine Meinung zu bilden. Für Fans von Trümmerwelten (aber auch Heimataerde, Blutengel, o.ä.) wärmstens zu empfehlen.

Tracklist von PsychoTötungsEquipment

  1. Intro – Dein Bild
  2. Deadend Row
  3. Fuck My Pain
  4. Wir sind verrückt (feat. The Voice Of Malecnom)
  5. Covering Behind The Mask
  6. Aesthet
  7. Desperate Now!
  8. Bückstück
  9. How Could!?
  10. Light OF Knowledge (The Ballad Of Shit)
  11. Seelenkrank
  12. Spit On MY Face
  13. Sudden Infant Death Syndrome (feat. The Voice Of Malecnom)
  14. The Painful Fact
( 9,5 / 10 )
( 9,5 / 10 )

Veröffentlichung: 12.09.2008

Diskographie:

– Optimiertes Leiden (2005)

– Digitaler Verfall (2005)

– HerzVerfall (2004)

– Digitale Gewaltorgien (2002)


www.truemmerwelten.de/

www.myspace.com/truemmerwelten

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Galerie: Wave-Gotik-Treffen Tag 4 Eisfabrik // Funker Vogt

Eisfabrik     Funker Vogt  

  • „Für Fans von Trümmerwelten (aber auch Heimataerde, Blutengel, o.ä.) wärmstens zu empfehlen.“

    Für alle anderen: Finger weg! Musikalisch und textlicher Dilettantismus.

    1/10 Punkte.