??????????????

Wacken- In Metal we trust

Eine Erfolgsgeschichte ohne Gleichen ist das Wacken Open Air (W:O:A) zweifelsohne. Im Jahre 1990 gegründet findet dieses Festival einen größeren Zulauf als alle anderen Veranstaltungen im Bereich der härteren Musik. Neben dem unwiderstehlichen Charme des heiligen Ackers stehen natürlich auch dieses Jahr erneut hochkarätige Gäste auf dem Programm. Die unglaublichen „Iron Maiden“ werden erneut Wacken beehren und man kann sich gewiss sein, dass die Wegbereiter der „New Wave of British Heavy Metal“ ganz genau wissen, was die Fans erwarten und erleben möchten.

Aber auch kleinere Bands dürfen auf dem W:O:A nicht fehlen und so finden sich mit „Feuerschwanz“, eine der heißesten Stimmungsbringer auf dem Festival der härteren Gangart. Mit „Steel Panther“ und „Metal Chruch“ wird der Ära des „Hair Metals“ Tribut gezollt, während mit „Whitesnake“ , „Foreigner“ und der „Girlschool“ waschechte Vertreter des 80er Jahre Rocks auf den Bühnen stehen werden. Da die Nachwuchsförderung in Wacken immer großgeschrieben wird, sieht man sowohl an der Wacken Foundation, die junge Bands unterstützen, als auch auf der kleineren Bühne im Bullhead City Tent. Dort wird kleineren Bands, die Möglichkeit gegeben sich einem größeren Publikum vorzustellen. Dieses Jahr stehen mit „Krayenzeit“ eine der heißesten Medival Rock Bands auf den Brettern, die bereit ist dem verwöhnten Auditorium eine ordentliche Ladung Mittelalter-Rock zu servieren. Selbstverständlich dürfen in Wacken die Special Shows nicht fehlen und davon gibt es einige. „Twisted Sister“ werden ihr letztes Konzert in Deutschland auf dem Heiligen Acker bestreiten, während „Henry Rollins“ mit seiner „Spoken Words“-Tour auch dem weltweit größten Metalfestival einen Besuch abstatten wird. Abgerundet wird das Bühnenprogramm durch ein einzigartiges Rahmenerlebnis, das mit dem Metal-Markt und dem Wackinger-Bereich zu überzeugen weiß. Alles natürlich unter dem Motto: In Metal we trust.
Das Line-up steht fast komplett, es ist angerichtet, nun muss es nur noch August werden und es heißt wieder: See you in Wacken-Rain or Shine.

Bands:
Alcest, Arch Enemy, Axel Rudi Pell, Blind Guardian, Borknagar, Bullet For My Valentine, Callejon, Dagoba, Der Weg einer Freiheit, Dragonforce, Einherjer, Eluveitie, Entombed A.D., Eskimo Callboy, Foreigner, Henry Rollins, Ihsahn, Iron Maiden, Kylesa, Legion of the Damned, Michael Monroe, Ministry, Orden Ogan, Orphaned Land, Parkway Drive, Pyogenesis, Steel Panther, Therion, Unisonic. Versengold, Feuerschwanz, Krayenzeit,Twisted Sister, Foreigner, Saxon, Girlschool, Whitesnake,
Ort: Wacken in Schleswig-Holstein
Eintrittspreis: 180 Euro (ausverkauft)

About Fabian Bernhardt

Check Also

Funker Vogt – Code Of Conduct // Repo Records

Tanzbefehl für die Kinder der Nacht Wir feiern durch bis der Morgen erwacht Gemeinsam tanzen …