„Waves Under Water“ veröffentlichen zweites Album

Waves Under Water
Waves Under Water

Auch das Jahr 2011 beginnt im Hause Dance Macabre vielversprechend. Mit „All of your Light“ veröffentlichen die schwedischen Darkwave-Elektroniker Waves Under Water am 11.02.2011, gut ein Jahr nach ihrem vielversprechenden Debut Serpents And The Tree, ihr zweites Album

Die mittlerweile auf 4 Leute angewachsene Band um Angelica Sägerbeck und Johan Svärdshammar spielt mit verschiedenen Stilelementen und hat durchaus ansprechendes und tanzbares Material zu bieten.

Konnte schon das Debut mit tanzbarem ala wie „Serpents and the tree“ und „Nothing more“, aber auch beschaulich -melancholischen Arrangements wie „Winter Garden“ und „Because she is immortal“ überzeugen, legen die Schweden zumindest mit den beiden auf MySpace veröffentlichten Songs „Red Red Star“ und „Danslokal“ ordentlich nach.

Im Spiel elektronischer  Darkwaveelemente zwischen Gothic und Synthpop findet die Stimme von Angelica ihr passendes Gegenstück.  Ihre musiklalische Spielerei und streckenweise Verträumtheit hatte Waves under Water ja auch flugs, und durchaus nicht zu Unrecht, auf die Bühne der Phillipshalle Düsseldorf im Rahmen der „Unheilig and friends“-Tour befördert.

Waves under Water zeigen, dass sie in der Lage sind, sich weiterzuentwickeln, ihre Fähigkeiten und das musikalische Spektrum zu erweitern und dabei gleichzeitig den schon hohen Erwartunge nach Serpents and the tree gerecht zu werden.

Die Tracks „Red REd Star“ und „Danslokal“ findet ihr auf MySpace unter http://www.myspace.com/wavesunderwater .

About Thorrstein Bernhardsson

Check Also

Galerie: Wave-Gotik-Treffen Tag 4 Eisfabrik // Funker Vogt

Eisfabrik     Funker Vogt