Lacuna Coil melden sich mit neuem Album zurück

Lacuna Coil
Lacuna Coil

Das Warten hat ein Ende! Drei Jahre nach „Karmacode“ bringen Lacuna Coil endlich ein neues Studioalbum auf den Markt. Die Platte wurde von Don Gilmore (Linkin Park, Avril Lavigne, Good
Charlotte) produziert und die Band scheint schon einmal sehr zufrieden mit dem Ergebniss zu sein. Am 14.04.2009 wird „Shallow Life“ erscheinen und Lacuna Coil kommentieren es folgendermaßen:

Cristina Scabbia:

“„Shallow Life“ ist eine natürlich Metamorphose der Band; wir haben
verschiedenste musikalische Bereiche berührt und dennoch unseren eigenen
Stil bewahrt – kurzum: ein Mix aus alt und neu, schnell und langsam… Licht
und Dunkelheit.

Die Produktion ist extrem kraftvoll und besticht durch eine wunderbare
Reinheit. Die neuen Songs bedeuten uns extrem viel und ich hoffe, dass die
Hörer diese Verbundenheit ebenso spüren werden. Mein größter Wunsch wäre es,
Songs produziert zu haben, die jedermann entweder zum Nachdenken, Lachen
oder Weinen bringen.

„Shallow Life“ war eine riesige Herausforderung für uns und repräsentiert
die Art, wie wir uns selbst in diesen Zeiten von Wahrheit, Liebe und Lügen
sehen.“

Andrea Ferro:

„“Shallow Life“ ist ein Spiegelbild eurer Umwelt, etwas, das ihr zuerst in
euch selbst erkennen solltet. Das Album ist ein neuer Zyklus von Songs, die
uns deutlicher denn je zuvor wiedergeben.“


Ausserdem sollen bereits Planungen für Auftritte von Lacuna Coil auf  namenhaften Festivals laufen und Termine würden in Kürze bekannt gegeben!

Quelle: Century Media Records

Homepage von Lacuna Coil

About Base4ever

Ach ich glaube da gibt es so viel ;-) Ich bin Metal-, Konzert-, Hörspiel, Film und Serienjunkie. Beruflich leite ich ein Team von 20 Mitarbeitern. Ich moderiere im Forum www.Blackpott.de Ich bin 30 Jahre jung, wohne in Essen und bin zur Zeit Single. Ich habe gerade wieder damit angefangen Sport zu treiben und entspanne gerne in der Sauna. Wer noch fragen hat einfach melden ;-)

Check Also

Rezension: Mulberry Sky – Lion Queen

Dass Mulberry Sky sich nicht einfach in irgendwelche Genre-Schubladen stecken lassen, sondern viele verschiedene Facetten …