Lyronian – Crisis , sanft-rockige Klänge

Fünf Jahre ist es her, dass seine erste Cd Side Scan rausgekommen ist. Vor einigen Wochen kam nun die heißersehnte neue Scheibe Crisis auf den Markt: Alex Warwick Kern mit seinem Projekt Lyronian.

imagemagic.php
Zwischenzeitig gab es nur die Ep Hope and Veneration ansonsten war es recht ruhig um die Band. Dafür boomen sie nun mit ihrem neuen Album Crisis.

Zusammen mit Mike Kennedy hat Alex diese Scheibe auf den Markt gebracht, die irgendwo in einer Mixtur aus Synthpop, Wave, Electro mit rockigen Einflüssen anzuordnen ist. Dazu die harmonische Stimme des Sängers und ein Komplettpaket ist geschaffen, das sehr viele Menschen ansprechen dürfte. Auch die Texte sind aus dem Leben gegriffen, gehen sehr nahe und es finden sich sicher viele in diesen wieder.

Bei den ruhigeren Klängen wie in I’m so sorry oder Love is Rare kann man richtig abtauchen in eine andere Welt. Lyronian zeigen in dem Album, dass man rockige Klänge sehr gut im Synthbereich einbauen kann und es harmoniert wunderbar.

Clubtauglich dürfte in erster Linie der Song Silver Arrow sein, da er nicht ganz so slow ist.
Die Cd ist alles in allem sehr ruhig gehalten und erinnert uns ein wenig an die früheren Klänge von Camouflage oder Wolfsheim. Das Album zeigt aber auch, dass in Lyronian noch viel mehr Potential steckt und ich hoffe das werden sie auch noch rausholen.

Meine Favoriten sind Silver Arrow und Long Live the King.

Für jeden Liebhaber des Synthpop, Futurpop auf jeden Fall ein Muss das Album in der Sammlung zu haben.

[asa]B00ICKHZJO[/asa]

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Rezension: Frame Of Mind – Ressurected

Frame of Mind haben innerhalb von knapp vier Monaten nach dem Debüt „Murderous Toughts“ das …