Musik

Almanac – Kingslayer

Das Zweitwerk der Power-Metaler um das Ehemalige „Rage“ Bandmitglied Victor Smolski kleckert nicht, es klotzt und zwar gewaltig. Zwischen Königsmorden, Tyrannen und anderen finsteren Gestalten sind gleich drei Frontsänger damit beschäftigt, die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Mit neuen Hymnen ziehen „Almanac“ nun in die Schlacht. Düster und bedrohlich startet man in die CD. „Regicide“ heißt die High-Speed Nummer, die den Zuhörer von der ersten Sekunde in die Abgründe der menschlichen Seele reißt. Die Stimmung …

Read More »

Beast in Black – Berserker

Nach dem Split mit der Band “Battle Beast” machte sich Mastermind Anton an die Arbeit Musiker um sich zu scharen und seine Vision weiter voranzutreiben. Nach knapp 2 Jahren ist es nun vollbracht: Mit „Berserker“ steht das erste Album des schwarzen Biestes bereit, um euch in Beschlag zu nehmen. Der namensgebende Song „Beast in Black“ übernimmt auch sogleich den Auftakt. Und der kann sich mehr als hören lassen. Ein opulentes Stück, dass durch seinen treibenden Charakter …

Read More »

Shakra – Snakes & Ladders

Die Schweizer Eidgenossen von „Shakra“ veröffentlichen mit „Snakes & Ladders“ ihr 11. (!) Studioalbum. Wie im namensgebenden Leiterspiel versuchen die Hard-Rocker mit diesem Album ganz nach vorne zu kommen. Gleich der Opener entwickelt sich zu einer mitreißenden Hymne, wie man sie bisher noch nicht gehört hat. „Cassandra’s Curse“ gehört definitiv zu den besten Nummern aller Zeiten dieser Ausnahme-Musiker. Das Riff von „Friday Nightmare“ dürfte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Fanliebling entwickeln. Hier stimmt sowohl die …

Read More »

Elvenking – Secrets Of The Magick Grimoire

Die Herren von „Elvenking“ waren immer Gradwanderer. Nicht wirklich Symphonic-Metal, aber auch nicht ganz Folk-Metaler. Genau diese Mischung ist für den Erfolg der Italiener verantwortlich und so präsentiert man mit „Secrets Of The Magick Grimoire“ sein 9. Studio-Album. Mit „Invoking The Woodland Spirit“ geht es gewohnt schnell zur Sache. Guter, zeitloser Metal, wie man ihn einfach lieben muss. Während die Melodie sich in den Gehörgängen einnistet, beginnt sich die Nackenmuskulatur unweigerlich zu entspannen. Etwas ruhiger zeigt …

Read More »

Communic – Where echoes gather

Die Progressive-Metaler von „Communic“ veröffentlichen mit „Where echoes gather“ ihr bisher aufwendigstes Album. Irgendwo zwischen unendlicher Dunkelheit und einem Hoffnungsschimmer befindet sich der geneigte Zuhörer ab der ersten Minute dieses Epos. „The Pulse of the Earth“ eröffnet die ungewöhnliche Reise zwischen Klangexperimenten und klassischen Metalelementen. Nicht ganz einfach, dennoch ein absolutes Hörerlebnis. Die Songs reihen sich fast merklos aneinander und so findet man sich schneller als gedacht beim zweiten Teil dieses Tracks wieder, ehe „Where Echoes …

Read More »

OZ- Transition State

Mit neuer Besatzung zu unbekannten Ufern, so könnte man die neue CD der finnischen Metal-Kultband „Oz“ wohl am besten beschreiben. Das erste Album seit 1991 mit neuen Songs trägt den Namen „Transition State“ und dürfte zu den Most-Wanted Alben der Metalgeschichte gehören. Ein einprägsames Riff bei „Bone Crusher“ eröffnet die CD. Ein sehr guter Start, der stark an das goldene Zeitalter des Hardrocks erinnert. Zeitlos und einfach gut. Die Vorabsingle „Restless“ schürte bereits die Vorfreude auf …

Read More »

Threshold – Legends Of The Shires

Nach einigen Schicksalsschlägern und Besetzungswechseln sind die Prog-Urgesteine von „Threshold“ nun zurück, um euch ihren neusten Geniestreich zu präsentieren. Mit ihrem altbekannten Sänger Glynn Morgan kann die Band nun wieder aus dem Vollen schöpfen und legen euch „Legends Of The Shires“ ans schwarze Herz. Ein sanftes Intro lässt den Zuhörer mit Glockengeläut in das neuste Epos eintauchen. Eine ruhige Ballade, die enorm von der Stimmgewalt von Glynn wächst, erschafft ein Gefühl des Nachhausekommens, ehe „Small Dark …

Read More »