D.O.A. „The Death Of Art“ – Back to the Roots of Art

14191712_10205361988729044_1405993382_o

The Death Of Art – viel treffender kann man die Entwicklung der letzten Jahre nicht bezeichnen. Die Kunst in jeglicher Form ist meist nur noch schnelllebig. Es wird immer oberflächlicher, einfacher und oftmals wird nur noch das produziert was „funktioniert“. Wo ist der Mut geblieben, neue Wege zu gehen? Der Mut, wieder Kunst in ihrer reinsten Form zu produzieren, Kunst die eigen ist, einzigartig, tiefgründig, bewegend, dem Menschen die Emotionen entlockend, aber auch schockierend, angsteinflößend ?

Read More »

Bittersweet – emotional – Power : Eyes Shut Tight & Florian Grey on Tour

13913655_1267971923226787_6095113626792132387_o

Das Angebot an Bands in der Szene ist mittlerweile so groß wie nie zuvor. Desto schwerer ist es, für einzelne Künstler hervorzustechen. Viele laufen mit der Masse und verschwinden wieder. Dann gibt es da die großen Ausnahmen. Musiker, die sich durch ihre Stimme und Songs in unsere Gehörgänge bohren, unser Blut in Wallung bringen, unsere Herzen berühren. Wenn sich dann noch zwei solcher Bands und Musiker zusammen auf Tour begeben, ist das wie ein sechser im …

Read More »

Neuborn Open Air Festival – Von Kuchen und Blackmetal

12513773_993012967426566_6560544394111952156_o_header_klein

Jugendämter gelten im Allgemeinen als recht träge und konservativ. Und deren Mitarbeiter sowieso. Beamte eben… Doch nicht so in Wörrstadt. Was die Verbandsgemeindeverwaltung (Ja, sic!) da seit 2005 regelmäßig auf die Beine stellt, „do fliesche diä de Ohre wesch!“ Damals wurden, unter Federführung des Gemeindejugendpflegers Martin Lauterbach (Selbst ein Metalhead), Jugendliche in einem Workshop für die JuLeiKa qualifiziert. Die „Jugendleiterkarte“, deren Inhaber sich in der offenen Jugendarbeit als Verantwortliche betätigen dürfen. Zum Abschluss des Workshops wird …

Read More »

Rezension: Lord of the Lost – Empyrean

14045537_10153832011071659_5865587242149894540_n

Wenn man auf die letzten Jahre zurückblickt, ist es nahezu unfassbar, welches Pensum die Jungs von Lord of the Lost bisher geleistet haben. Unzählige Konzerte, Festivals, Releases. Und das ist ja nur Teil dessen, was die meisten nach außen hin mitbekommen. Die Arbeit die dahinter steckt und wo sie noch ihre musikalische Vielfalt zum Einsatz bringen, bekommen viele gar nicht mit.

Read More »

Rea Garvey auf der Freilichtbühne Junge Garde in Dresden – Vorbericht

Rea-Garvey-Presse2015-Bild5-jpg

„Supergirl“, „Through The Eyes Of A Child“ oder „Million Miles“ – das alles sind Superhits der Pop-Rock-Band Reamonn. Als Sänger und sympathischer Frontmann immer vorne dabei: Rea Garvey. Als dieser nach der Auflösung der Band seine Solo-Karriere startete, war längst noch nicht klar, welche Dimension diese annehmen wird. Bereits sein erstes Album „Can’t Stand The Silence“ (2011) kletterte bis auf Platz 4 der Charts und erreichte Platin-Status.

Read More »

Rezension: Vlad in Tears – Unbroken

13627147_853839978054907_6271652078547035247_n

Die Bühne ist dunkel, erste Töne erklingen. Nacheinander kommen vier energiegeladene Jungs auf die Bühne und die Menge fängt an zu jubeln. Keine geringeren als Vlad in Tears rocken hier die Stage. Vergangenes Wochenende auf dem M’era Luna Festival haben sie uns wieder gezeigt, welche wahnsinnige Kraft in ihnen steckt. Sie haben ihr neues Album mit geballter Emotion und auch Härte präsentiert und die Fans mitgerissen.

Read More »