Rezension: Pulse – Adjusting The Space

Wir schreiben das Jahr 2140, unsere Erde ist dem Untergang nahe. Fremde Wesen aus fernen Galaxien haben zu einer Versammlung gerufen um uns einen Weg zu zeigen die Erde zu retten. Aus allen Löchern kommen sie gekrochen als die ersten Töne erklingen. Die sphärischen Klänge verwirren die Menschen… lange haben sie das nicht mehr gespürt. Langsam wärmen sich ihre Körper und sie fangen an sich zu bewegen und sie tanzen.

PULSE – einigen schon vom Schattenwelt Festival oder WGT bekannt, hat einen Schritt gewagt das Schubladen denken auszuhebeln und futuristisch, elektronische Beats mit eindringendem Metal Gesang zu vereinen. Eine Symbiose der besonderen Art.

Adjusting The Space heißt das am 06.11.2020 erscheinende 2. Studioalbum der Österreicher und  gibt einem von Beginn an das Gefühl in einem futuristischen Film zu sitzen – nein eher mitzuspielen! Jeder einzelne Track entführt eine weitere Folge. 

Musikalisch vereint Pulse mehrere Bereiche elektronischer Musik gepaart mit der growlenden Stimme des Sängers und zeigt, dass Genreübergreifende Musik viel neue Inspiration bringt, mitreißt und animiert.

Es wäre fatal bei diesem Werk jeden Track einzeln zu bewerten, da es ein ineinander übergreifendes Konzeptalbum ist.

Lasst euch ergreifen und tanzt !!

Pic by HR-Pictures

https://nrt-records.com/info/pulse/adjusting/deutsch/Philipp Gottfried

www.pulse-galaxy.com

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Sneak Peak: Neue Single von Alice Cooper

Alice Cooper hat uns einen ersten kleinen Vorgeschmack von seinem am 26. Februar 2021 erscheinenden …