Staubkind auf Eroberung

Dieses Jahr soll das Jahr der Staubkinder sein. Neues Album, neue Tour und 10-jähriges Jubiläum. Wenn das mal kein Grund zum feiern ist.

10373809_10153093878932814_1113552483984723993_n
Seit nunmehr 10 Jahren erreichen Louis Manke und seine Band Staubkind unsere Herzen. Tiefgehende Texte, die jeden berühren. Melodien die sich in unserem Ohr festsetzen. Das sind Staubkind.

Am 18.07.14 kommt das neue Album Alles was ich bin auf den Markt und wir dürfen sehr gespannt sein, in welche Welten sie uns entführen.
Passend dazu startet dann im Oktober die Alles was ich bin Tour und gibt euch 13 Möglichkeiten Staubkind live zu sehen. Abschließend zu der Tour ist am 29.11.14 das Jubiläumskonzert der Jungs im Berliner Huxley‘s Neue Welt.
Seid dabei und feiert mit ihnen.

Staubkind Tour 2014
„Alles was ich bin“

23.10.14 FRANKFURT | BATSCHKAPP
24.10.14 LEIPZIG | WERK II
25.10.14 DRESDEN | BEATPOL
26.10.14 NÜRNBERG | HIRSCH
30.10.14 BOCHUM | ZECHE
31.10.14 MAGDEBURG | FACTORY
01.11.14 ROSTOCK | MAU CLUB
07.11.14 ERFURT | CENTRUM
08.11.14 KÖLN | LIVE MUSIC HALL
09.11.14 AUGSBURG | SPECTRUM
13.11.14 HAMBURG | KNUST
14.11.14 MANNHEIM | ALTE SEILEREI
15.11.14 STUTTGART | DAS CANN

Special Jubiläumskonzert
„Wie ein einziger Augenblick“
10 Jahre Staubkind

29.11. BERLIN | HUXLEY’S NEUE WELT

Vorbestellen könnt ihr hier:

[asa]B00L2SQUR6[/asa]

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Galerie: Indiebase Festival – 44 Leningrad // Megaton

44 Leningrad   Megaton

  • Psy

    Nunja, das letzte Studio Album war leider nur oberflächliches Emo-Gejammer. Hatte kaum inhatliche Tiefe, methaphorische Sprache oder musikalische und athmosphärische Abwechslung. Das zweite Album fadn ich ganz noch gut. Aber ich hoffe das sie sich wieder an den Qualitäten des ersten Albums orientieren.