SCHATTENMANN geht auf Headliner-Tour!

Auf dem MERA LUNA haben SCHATTENMANN mit ihrer spektakulären Show für Furore und Gesprächsstoff gesorgt, doch die NDH-Band um Sänger Frank Herzig hat schon wieder das nächste große Ziel vor Augen. Nach erfolgreichen Shows im Vorprogramm von MEGAHERZ, HÄMATOM und UNZUCHT findet am 27. Oktober die erste Headliner-Show von SCHATTENMANN im Kulttempel in Oberhausen statt. Supportet werden die Jungs von Florian Grey.

Die erst 2016 gegründete Band hat schon einiges in den letzten Monaten erreicht und von sich reden gemacht. Nun gehen sie mit ihrem im März veröffentlichten Album LICHT AN auf ihre erste eigene Tour.  Diese Scheibe hat es in sich und lässt einen voller Freude auf die Tour warten.  Die Band bezeichnet ihr Genre selbst als „Neue Deutsche Härte 2.0“ und diese Bezeichnung ist durchaus berechtigt. Der Klang der Band erinnert an eine Mischung aus NDH, Industrial & Metal. Die Lyrics gehen unter die Haut. Explosiv, hoch emotional und absolut provokant.

Es ist der Startschuss zu einem neuen Kapitel von SCHATTENMANN, denn im Frühjahr erfüllen sich die Nürnberger mit der ersten Headliner-Tour den nächsten langgehegten Wunsch: Auf elf Konzerten werden Frank, Luke, Jan und Nils ihr hochgelobtes Debüt-Album LICHTAN mit den Fans feiern – freut euch auf die energiegeladenen Shows von SCHATTENMANN!

27.10.2018   Oberhausen            Kulttempel

15.02.2019   Leipzig                      Hellraiser

16.02.2019   Berlin                        Privatclub

22.02.2019   München                 Feierwerk

23.02.2019   Nürnberg                 Cult

01.02.2019   Zofingen                   (CH)   Oxil

02.03.2019   Frankfurt                 Das Bett

08.03.2019   Flensburg                 Roxy

09.03.2019   Hamburg                  Markthalle

16.03.2019   Wien (A)                  Escape Metalcorner

22.03.2019   Bremen                     Tivoli

23.03.2019   Hannover                 Subkultur

Hier könnt ihr in den Schatten treten und eure Karten sichern :   TICKETS 

 

About Shotroth

Es war einmal vor sehr langer Zeit. Da schnappte ich mir eine Kamera und unter argwöhnischen Blicke machte ich meine ersten Gehversuche. Doch Blümchen waren mir zu langweilig. Ich brauchte Action! So kam ich zum Bereich der Festivalfotografie, denn dies lies sich gut mit meiner anderen Liebe der Musik vereinbaren ( Was gibt es auch besseres als Musik und hübsche Fotos?)

Check Also

A Nordic Symphony 2018 – Tarja und Stratovarius live

Mit Co-Headliner-Touren ist es immer so eine Sache. Passen die Musikstile zusammen, wie reagiert das …