Rezension: Vlad in Tears – Unbroken

Die Bühne ist dunkel, erste Töne erklingen. Nacheinander kommen vier energiegeladene Jungs auf die Bühne und die Menge fängt an zu jubeln. Keine geringeren als Vlad in Tears rocken hier die Stage. Vergangenes Wochenende auf dem M’era Luna Festival haben sie uns wieder gezeigt, welche wahnsinnige Kraft in ihnen steckt. Sie haben ihr neues Album mit geballter Emotion und auch Härte präsentiert und die Fans mitgerissen.

13925692_874583975980507_2798867137040237148_o

Unbroken heißt das neue Werk der 4 sympathischen, charmanten Vladys. Nach doch einigen eher schicksalhaften Momenten in ihrem Leben und einem kompletten Wechsel von Management und Label, waren die Fans doch sehr neugierig, was sie nun erwarten wird.

Ungebrochen, nichts kann sie unter kriegen. Jede Erfahrung im Leben, und ist sie noch so schlimm, kann man zum positiven nutzen und weitermachen. Genau das sagt ihr Album aus.

15 Tracks, emotional, tiefgründig, rockig. Sie haben sich weiterentwickelt, sind reifer geworden, nicht mehr ganz so verspielt. Kris, Dario, Gregor und Cosmo harmonieren perfekt zusammen, haben gemeinsam ihren neuen Weg gefunden und er steht ihnen verdammt gut.

Kris weiß besser denn je seine Stimme einzusetzen und spielt mit ihr, nimmt uns mit auf eine energiegeladene Gefühlsreise in die Welt von Vlad in Tears.

I find myself in the middle of nowhere

Der Satz aus dem Song Still here hat sich mir sofort ins Herz geprägt, denn ich interpretiere ihn genau mit der Geschichte von Vlad In Tears.

Fazit: Ein Album, eine Geschichte, eine Reise durch die emotionalen Wege voller Hingabe, welche die Jungs hinter sich haben. Bepackt mit geladener Power, die mitreißt, die einen nicht mehr still stehen lässt. Das ist Unbroken.

Verpasst nicht die Tour kommenden Monat, besorgt euch ein Ticket und feiert mit Vlad in Tears.

https://www.facebook.com/vladintearsofficial/?fref=ts

https://www.facebook.com/PLUSWELT/

https://www.facebook.com/NocutEntertainment/

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Review: VII. E-Only Festival 2017

Wir starten unser Festivaljahr im Herzen Leipzigs. Dort fand am 18. Februar 2017 zum siebten …