Hagl – „Lenket til Livet“

Wer ist Hagl? Auf Facebook gibt es gleich 2 Black-Metal-Bands mit diesem Namen… Eine kommt aus Russland, die andere aus Norwegen.
Die Norwegische (https://www.facebook.com/haglbyge) ist in diesem Fall die Richtige. Hagl bringen am 30.03 ihr Debüt-Album Lenket til Livet heraus. Google liefert hier ein interessante Übersetzung: „zum Leben angekettet“
.

 

Hagl_band_picture Kopie

Die Musiker von Hagl spielten bereits in Beastcraft, Endezzma und Vulture Lord. Gegründet wurde die Band 2011. Sie selbst bezeichnen ihren Stil als „Nihilistic Black Metal“. Für das vorliegende Debüt-Album unterschrieb Hagl beim Label „Folter Records“.

Mit diesen Infos ist der erste Gedanke: Schon wieder so ein „böses“ Black-Metal-Album, ich hatte doch gerade gute Laune 😉

Der erste Song auf dem Album: Askefast (Google: Verarscht), beginnt wie erwartet, sehr dunkel, tragend, mit langsamem Tempo. Aber was macht hier diese Gitarre? Die klingt eher nach einem Rock- als nach einem Metal-Song. Zwar ein bisschen Old-School, aber nicht uninteressant. Das macht doch Lust auf das restliche Album.

Bei Den Sorte Porten dominieren Drums, mit variierendem Tempo, die Vocals und die Gitarre passen sich diesen an.

Frau Kulden Til Flammene (Google: kalte Frau entflammt) beginnt klassisch mit gezupfter Gitarre. Das man hier Greifgeräusche (Puristen weghören) hört finde ich sympathisch. Für mich ist das ein Zeichen, dass die Musik noch „handgemacht“ ist. Dann Einsatz Vocals und immer wieder diese Gitarren, entweder rockig oder klassisch gespielt.

Einer meiner Favoriten, Ondskapt, hat eine Melodie, die fast Ohrwurm-Charakter hat. Die Leadgitarre schafft es Stimmungen zu erzeugen, denen man sich nicht entziehen kann. Klasse!

Ein weiterer Favorit, Endelikt, überrascht durch Variationen der bisher doch etwas einseitigen Vocals. Das Tempo wird durch deutlich schnellere Drums angetrieben, und natürlich wieder diese Gitarre….

Fazit: In dieses Album lohnt es sich trotz des jetzt hoffentlich kommenden Frühlings reinzuhören. Natürlich hat es die für Black-Metal typische Melancholie, aber durch die Gitarren und die teilweise doch überraschenden Melodien ist es mehr als nur interessant!!!
Und es ist wirklich nicht „Böse“ 😉

Hagl - Lenket til Livet

 

Lenket til Livet

  1. Askefast
  2. Den Sorte Porten
  3. Ulvehyrde
  4. Fra Kulden Til Flammene 5. Helvete Ligger Så I Lende 6. Ondskapt
  5. Liksøk
  6. Sjelefiende
  7. Vardøgn
  8. Endelikt

About Erika Rossi

Check Also

Galerie: M’era Luna Festival 2019 Sonntag

Heldmaschine   Scarlet Dorn   Diary Of dreams   Combichrist   VNV Nation Pics By …