Lyronian – Single „Crisis“

Lyronian sind eine Band vom Alpha Centauri (steht/stand als Hometown auf ihrer Facebookseite). Aber was will uns Lyronian damit sagen: Gibt es dort doch Leben? Oder einfacher, ist ihre Musik nicht von dieser Welt?
Also ist die Erwartung an Crisis doch ziemlich hoch.

 

Crisis Single Cover

 

Mit dieser CD bringen Lyronian eine Single-Auskoppelung ihres gleichnamigen Albums heraus. Crisis ist dabei in 3 Versionen auf der Single: New single edit, Album Version, Club edit.
Es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.
Nur der vierter Titel ist neu: Freaky Killer.
Mir sind die 3 Versionen von Crisis zu ähnlich. Keiner ausser der Club-Edit-Version bleibt wirklich haften.
Ich habe den Eindruck, dass diese Musik gefallen soll, und zwar einem breiten Publikum. Es fehlt mir die Individualität in den Songs. Auch baut sich in mir keine Spannung auf, die ich beim Hören eines Songs erleben will, sie sind mir zu vorhersehbar. Einzig in der Club-Edit-Version zeigt Lyronian welches Potential in diesem Song steckt.

Freaky Killer ist mein Favorit auf dieser Single, in diesem Stil hätte ich mir mehr gewünscht. Dieser Song wirkt nicht so leicht und gefällig wie die Varianten von Crisis, er ist klasse!
Vor allem Freaky Killer weckt in mir Erinnerungen an Alphaville. Er ist sicher keine bestimmte Kopie irgendeines Alphaville-Titels, sondern es sind einfach diese Vocals, die für mich eine gewisse Ähnlichkeit haben.

[justified_image_grid ids=56810,56811] Release-Datum ist der 27.02.2015.

Album Crisis
[asa]B00ICKHZJO[/asa]

About Erika Rossi

Check Also

Rezension: Agonoize – A Vampire Tale

Musik ist der Spiegel der Seele eines Künstlers – Emotionale und menschliche Erfahrungen prägen jede …